Vom Hausbesitzer zum Hausnetzbetreiber: PV-Anlagen und BHKW-Betreiber als Mieterstrom-Energielieferanten

BHKW Mieterstrom NutzerstromDie Eigennutzung von selbst erzeugtem Strom aus Photovoltaikanlagen oder stromerzeugenden Heizungen ist in den letzten Jahren zum Regelfall geworden, während die Volleinspeisung immer weiter an Bedeutung verliert. Rechtlich, aber auch messtechnisch, ist der Eigenverbrauch durch den Betreiber einer kleinen Erzeugungsanlage einfach zu handhaben: An Stelle des bisherigen Strombezugszählers wird ein Zwei-Richtungs-Zähler installiert, der Überschusseinspeisung und Reststrombezug aus dem Netz mit zwei separaten Zählwerken erfasst. Der gemeinsame Verbrauch mehrerer Nutzer aus einer Erzeugungsanlage ist aber ungleich komplizierter und wird unter diversen Begriffen wie „Mieterstrom“, „Nutzerstrom“, „Lohnverstromung“ oder „Pachtmodellen“ seit Jahren höchst unterschiedlich angegangen.

In der Zeitschrift Sonnenenergie wurde diese Thematik kürzlich mit einer dreiteiligen Artikelserie umfassend behandelt. Ausgehend von technischen und rechtlichen Grundlagen über die Entwicklung von Summenmessung und Kaskadenmessung zur Erfassung gleich mehrerer Erzeugungsanlagen über den Rollout von Smart Metern und Messsystemen, die Durchleitung im Verteilnetz sowie mögliche Rechtsformen für Mieter- und Nutzerstrom bis hin zu den Pflichten eines Energieversorgers oder der Geltung von „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) und „Technischen Anschlussbedingungen“ (TAB) gibt die Artikelserie einen Crashkurs für die Vermarktung von Strom aus kleinen Erzeugungsanlagen. Passend zur Ausrichtung der Sonnenenergie als „Zeitschrift für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz“ behandeln die Artikel insbesondere auch die Kombinationsmöglichkeit von BHKW und PV-Anlagen für ganzheitliche Mieterstromprojekte. Für Leser der BHKW-Infothek stehen die drei in der Sonnenenergie abgedruckten Artikel ab sofort als PDF zum Download bereit. (sus)

Download: Teil 1 – Von der Volleinspeisung zur Summenmessung (PDF)
Download: Teil 2 – Vom Recht zur eigenen Messung zum Smart Meter (PDF)
Download: Teil 3 – Vom Eigenerzeuger zum Energieversorger (PDF)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *