Buderus präsentiert das neue Loganova EN12

Buderus Loganova EN12 (Grafik: Buderus)Der Konzern Bosch Thermotechnik platziert mit seiner Marke Buderus bereits seit einigen Jahren recht erfolgreich erdgasbetriebene Blockheizkraftwerke im Leistungsbereich von 19 kW bis 240 kW am Markt. Entwickelt und gebaut werden die BHKW der Loganova-Baureihe von der Konzernschwester Bosch KWK Systeme in Lollar, einem Unternehmen das bereits 1982 unter dem Namen Köhler & Ziegler gegründet und erst im Jahr 2009 von Bosch übernommen wurde. Mit der Vorstellung des EN12 rundet Buderus die Angebotspalette nach unten hin ab und versucht nun auch Marktanteile im hart umkämpften Segment der Mikro-BHKW zu erobern.

Herzstück des neuen EN12 ist, wie auch im bereits bekannten EN20, ein 4-Zylinder Industriemotor von Volkswagen mit einem Wartungsintervall von 4.000 Stunden sowie ein Asynchrongenerator. Während dieser Motor im EN20 eine elektrische Leistung von 19 kW bereitstellt, sind es im EN12 nur 12 kW bei einer Wärmeleistung von 23 kW. Beibehalten hat Buderus auch die serienmäßige Ausrüstung mit einem Brennwertwärmetauscher, ein Bauteil das beispielsweise bei den vergleichbaren XRGI-BHKW von EC Power leider nur als aufpreispflichtiges Zubehör erhältlich ist.

Buderus Loganova EN12 (Grafik: Buderus)

Computergrafik des neuen Buderus Loganova EN12

Auch wenn die Ausmaße des EN12 von 190 cm Länge, 87 cm Breite und 126 cm Höhe nahezu mit denen des EN20 übereinstimmen, wurde das Gehäuse geringfügig überarbeitet und wirkt zumindest in der von Buderus veröffentlichten Computergrafik etwas moderner, als das Gehäuse des bereits seit 2009 erhältlichen EN20. Ohne Seitenteile soll sich die Breite des Moduls auf 75 cm reduzieren, was die Einbringung in den Heizungskeller durch normale Türen erleichtert. Bei geschlossenem Gehäuse soll der mittlere Schalldruckpegel weniger als 56 dB(A) in 1 Meter Entfernung betragen.

Wie auch das EN20 soll das kleinere EN12 über ein Touchscreen mit vollgrafischer Anzeige verfügen und sich über das FM444 leicht in das Regelsystem Logamatic 4000 integrieren lassen. Zum Preis machte Buderus gegenüber der BHKW-Infothek keine Angaben und verweist auf die Buderus Niederlassungen zur Erstellung konkreter Angebote. Die ersten Auslieferungen des neuen EN12 sollen ab September dieses Jahres erfolgen.

Nachrichten: Weitere Meldungen zu den BHKW von Bosch Thermotechnik
(Bilder: Buderus)

Ein Artikel von Susanne Schneidereit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.