KWK-Index Q1/2013: Der Einspeisepreis steigt nur leicht

Logo der EEX (Geschütztes Logo: 2011 European Energy Exchange AG)BHKW-Betreiber die entsprechend dem „üblichen Preis“ des KWK-Gesetzes einspeisen, erhalten wieder eine etwas bessere Vergütung. Der für die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz für die meisten BHKW-Betreiber in diesem Quartal maßgebliche KWK-Index der Strombörse EEX in Leipzig notierte für das erste Quartal dieses Jahres mit 42,27 Euro je Megawattstunde (MWh) um rund 2 Prozent höher als im vorangegangenen Quartal.

KWK-Index / EEX-Baseload bis Q1/2013 (Grafik: BHKW-Infothek)

KWK-Index / EEX-Baseload bis Q1/2013 (Grafik: BHKW-Infothek)

Der übliche Preis für die Einspeisung in das öffentliche Netz aus BHKW, welcher auch als EEX-Baseload bezeichnet wird, beträgt im zweiten Quartal dieses Jahres folglich 4,227 Cent je Kilowattstunde (kWh), sofern keine gesonderte Vereinbarung mit einem Stromhändler oder dem Netzbetreiber geschlossen wurde. Der KWK-Index der Strombörse EEX notiert damit nur um 0,09 Cent je Kilowattstunde höher als im Vorquartal Q4/2012 und stützt damit die seit etwa einem Jahr andauernde Seitwärtsbewegung bei etwa 4 Cent. Verglichen mit dem ersten Quartal im Vorjahr 2012 notierte der Preis dennoch um 0,283 Cent und somit etwa 6 Prozent je Kilowattstunde niedriger.

KWK-Index vonFür Einspeisung inCent je kWh
Q1/2013Q2/20134,227
Q4/2012Q1/20134,137
Q3/2012Q4/20124,352
Q2/2012Q3/20124,039
Q1/2012Q2/20124,510

Nachrichten: Weitere Meldungen zum Thema Energiepreise
Artikel: Einsparungen und Einnahmen mit stromerzeugenden Heizungen
(Titelgrafik: Geschütztes Logo der European Energy Exchange AG)

Ein Artikel von Susanne Schneidereit

 

One Response to KWK-Index Q1/2013: Der Einspeisepreis steigt nur leicht

  1. Pingback: Standardlösung für die BHKW-Abrechnungsproblematik | BHKW-Infothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.