Veranstaltung: 12. Duisburger KWK-Symposium

Unter dem Titel „Kraft-Wärme-Kopplung, eine wichtige Säule im Klimaschutz“ veranstalten der Lehrstuhl Energietechnik der Universität Duisburg-Essen und der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung ideell unterstützt durch die EnergieAgentur.NRW sowie vom BHKW-Forum e.V. am 28. Mai 2014 das 12. Duisburger KWK-Symposium im inHaus-Zentrum der Fraunhofer Gesellschaft.

Das Programmschema des KWK-Symposiums ist traditionell zweigeteilt: Vormittags stehen politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen im Vordergrund. Nach einer Bestandsaufnahme des aktuellen KWK-Ausbaus und der Rolle der Kraft-Wärme-Kopplung im Kontext der Energiewende werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion Oliver Krischer (Grüne), Florian Post (SPD), Udo Wichert (AGFW), Marco Wünsch (Prognos), Berthold Müller-Urlaub (B.KWK) und Othmar Verheyen (Universität Duisburg-Essen) die Möglichkeiten bei der anstehenden Weiterentwicklung des KWK-Gesetzes sowie weiterer Rahmenbedingungen für KWK-Projekte diskutieren.

Nach einer Mittagspause bieten Fachvorträge zu den Themen kommunale BHKW und Fernwärme, Industrie-KWK, Mikro-KWK und Brennstoffzellen sowie Biomasse-KWK vertiefende Informationen. Im Rahmen einer begleitenden Ausstellung erhalten die Tagungsteilnehmer die Möglichkeit, sich einen Überblick über aktuelle Lösungen der KWK-Branche zu verschaffen. „Durch die starke Reduzierung der Biomasseförderung im neuen EEG und die Belastung der Eigenerzeugung mit 50 Prozent der EEG-Umlage ist der Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung akut gefährdet. Die Analyse des KWK-Ausbaus und die Optionen der KWKG-Novellierung werden daher im Fokus der Veranstaltung stehen“, erklärt Tagungsleiter Othmar Verheyen.

Die Veranstalter erheben einen Kostenbeitrag in Höhe von 185,- Euro. Für Schüler und Studierende wird eine ermäßigte Teilnahmegebühr in Höhe von 55,- Euro angeboten. Hochschulangehörige sowie Mitglieder des BHKW-Forum e.V. und des B.KWK erhalten ebenfalls eine Ermäßigung und können für 115,- Euro teilnehmen. Das komplette Programm und ein Anmeldeformular sind auf der Webseite zur Veranstaltung abrufbar. (sus)

Weiterführende Links zu dieser Meldung
– Webseite: Programm und Anmeldung zum 12. Duisburger KWK-Symposium
– Nachrichten: Weitere Meldungen zu KWK-Veranstaltungen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.