ISH15: Yanmar und RMB/Energie verkünden Kooperation und zeigen CP25EU sowie neoTower Premium M+

ISH 2015: Yanmar CP25EUBereits vor zwei Jahren wollte Yanmar mit dem CP5WG den deutschen Markt erobern. So richtig Fuß fassen konnte Yanmar mit seinem 87 Prozent Gesamtwirkungsgrad bietenden BHKW in der 5 kW Leistungsklasse jedoch offensichtlich nicht. Aber auch die 2013 angekündigten Modelle CP10WG und CP25WG kamen nicht auf den Markt. Zur ISH 2015 überraschte Yanmar mit der Ankündigung einer Kooperation: Das neu vorgestellte CP25EU sieht den neoTower von RMB/Energie nicht nur verblüffend ähnlich, es wird auch von RMB/Energie im Saterland hergestellt und wird bei RMB als „neoTower Premium M+“ erhältlich sein.


ISH 2015: Yanmar introduces the new CP25EU (Englisch mit deutschen Untertiteln)

Yanmar CP25EU Datenblatt

Yanmar CP25EU Datenblatt

Perfekte Partner
Das Unternehmen RMB/Energie, das sich selbst als Hersteller von „Premium-Blockheizkraftwerken“ sieht, ist in den letzten Jahren nicht nur stark gewachsen, sondern hat auch seine Produktpalette von den einstigen „Silence Complete“ BHKW auf die aktuelle Produktlinie „neoTower“ umgestellt. Die neoTower-BHKW sind derzeit in zwei Produktlinien erhältlich: Die kleineren Modelle „Premium S“ mit 5 und 7,2 kW elektrischer Leistung sind mit einem 3-Zylinder-Motor von Toyota ausgestattet, wohingegen die „Premium M“ Modelle mit 11, 16 und 20 kW Leistung über Toyota-4-Zylinder-Motoren verfügen. Die zwar seit der Hannover Messe 2014 angekündigte aber noch nicht erhältliche Modellreihe „Premium L“ soll mit MAN E0834 E302 4-Zylinder-Motoren ausgestattet 50 kW elektrische Leistung bereitstellen und in drei Varianten ab dem 1. April 2015 erhältlich sein. Neben dem Basismodell „Standard“ sind eine hochtemperaturfähige Variante sowie eine Variante des Premium L mit Brennwertwärmetauscher angekündigt.

BHKW mit Yanmar-Motor exklusiv von RMB/Energie
Bei seinen Mikro-BHKW der neoTower-Serie setzte das Unternehmen RMB/Energie bisher ausschließlich auf wartungsarme und erprobte Motoren von Toyota, die sich beispielsweise in den XRGI von EC Power bereits über viele Jahre als BHKW-Motoren bewährt haben. Motoren von Yanmar finden sich hingegen, abgesehen von einigen wenigen Exemplaren des Yanmar CP5WG, nicht in auf dem deutschen Markt erhältlichen Mikro-BHKW. RMB/Energie soll nach eigener Aussage als einziger BHKW-Hersteller Zugriff auf Motoren von Yanmar erhalten und damit auf den deutschen und europäischen Markt angepasste Mikro-BHKW mit fortgeschrittenen Steuerungen und serienmäßiger Brennwertnutzung fertigen.

ISH 2015: Yanmar CP25EU

ISH 2015: Yanmar CP25EU Prototyp

CP25WE über CP25WG zum CP25EU
Basierend auf der Kooperation wird das von Yanmar als „CP25EU“ und bei RMB/Energie unter dem Namen „neoTower Premium M+“ gehandelte BHKW die vierte Modellserie von RMB/Energie begründen. Denn wie Yanmar im Gespräch mit der BHKW-Infothek auf der ISH 2015 ankündigte, sollen von RMB/Energie noch mindestens zwei weitere Modelle mit 5 kW und 10 kW entwickelt werden. Die Motoren für diese Pläne werden längst gefertigt und in den Yanmar-BHKW CP5WE und CP10WE verbaut. Diese beiden Modelle, wie auch das CP25WE, bietet Yanmar bereits seit Jahren hauptsächlich auf dem asiatischen Markt an. Während dort eher weniger Wert auf den Gesamtwirkungsgrad, komplexe Steuerungen oder Geräuschemissionen gelegt wird, sind beispielsweise für Außenaufstellung angepasste Gehäuse erforderlich, die in deutschen Heizungskellern freilich nicht benötigt werden. Dass es dementsprechend nicht ausreicht, Geräte wie das CP25WE als CP25WG für den europäischen Markt und seine Strom- sowie Gasanschlüsse anzupassen, hat sich beim CP5WG deutlich gezeigt. Mit der jetzt geschlossenen Kooperation zwischen Yanmar und RMB/Energie kommen für das CP25EU beziehungsweise den neoTower Premium M+ zwei Stärken zusammen: Das Know-How und Vertriebsnetz eines aufstrebenden deutschen BHKW-Herstellers und die als laufruhig und zuverlässig bekannten Motoren eines seit 1912 bestehenden japanischen Triebwerkherstellers.

ISH 2015: RMB/Energie neoTower Premium M+ mit Yanmar-Motor

ISH 2015: RMB/Energie neoTower Premium M+ mit Yanmar-Motor

Das CP25EU und der neoTower Premium M+ im Detail
Mit einem Yanmar 4GP93-S 3,3 Liter 4-Zylinder-Motor sowie serienmäßiger Brennwertnutzung ausgestattet, soll das CP25EU seine elektrische Nennleistung von 25 kW bei einer Heizleistung von 54 kW mit einem Gesamtwirkungsgrad von 96 Prozent erreichen. Das Wartungsintervall von 8.000 Stunden soll den Wartungsaufwand auf ein jährliches Inspektionsintervall beschränken. Gleichwohl die Motoren von Yanmar sowohl für den Betrieb mit Erdgas als auch für einen Betrieb mit Flüssiggas erhältlich sind, ist vorerst nur eine Erdgasvariante angedacht. Mit einer Breite von nur 76 Zentimetern soll sich das Aggregat auch durch typische Kellertüren mit einer Breite von 80 cm ohne Zerlegung einbringen lassen. Erste Prototypen des neoTower Premium M+ sollen sich bereits in der europäischen Yanmar-Zentrale in den Niederlanden im Testbetrieb befinden. Nach weiteren Feldtests soll das Yanmar CP25EU Blockheizkraftwerk respektive der RMB/Energie neoTower Premium M+ ab Anfang 2016 zu einem noch nicht bekannten Preis erhältlich sein. (lfs)

Mehr: Alle Artikel der BHKW-Infothek zu den BHKW von Yanmar
Mehr: Meldungen der BHKW-Infothek zu den BHKW von RMB/Energie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.