Bewerbungsfrist für „Preis der deutschen Gaswirtschaft“ gestartet

Preis der deutschen Gaswirtschaft für Innovation und KlimaschutzBereits seit 1980 verleiht die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. (ASUE) alle zwei Jahre den viel beachteten „Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft“. Für den 19. Innovationspreis hat die ASUE jetzt die Bewerbungsphase in vier Kategorien gestartet. Bis zum 15. September 2016 können Ideen, Produkte, Forschungsarbeiten oder andere Projekte zur Ehrung vorgeschlagen werden.

Ausgelobt wird der Preis in diesem Jahr von der ASUE zusammen mit dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW), dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) und dem Verband Zukunft ERDGAS e.V. in den vier Kategorien „Innovative Produkte“, „Effiziente Energiekonzepte“, „Forschung & Entwicklung“ sowie „Mobilität & Verkehr“. Zumindest in den ersten drei Kategorien dürften viele Projekte, welche die hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung nutzen, hohe Chancen auf eine erfolgreiche Ehrung haben. Neben der Möglichkeit Projekte unabhängig zu nominieren, können sich auch Privatpersonen, Unternehmen, Organisationen sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand um den Preis bewerben. Die Preisverleihung wird im Rahmen der „Gasfachlichen Aussprachtagung“ (gat) am 9. November 2016 in Essen stattfinden. (lfs)

Webseite: Informationen zum Preis, Teilnahmebedingungen und Bewerbung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.