Veranstaltung: Sektorenkopplung ausgehend vom BHKW

Logo der KWK Kommt UGFür die große Energiepolitik ist die „Sektorenkopplung“ der aktuelle Joker im Buzzword-Bingo. Im Kleinen, den Heizungskellern und Kundenanlagen dieser Republik, funktioniert das, wovon Politiker träumen, jedoch schon längst: Ein kleines Blockheizkraftwerk koppelt Wärme- und Stromversorgung! BHKW erzeugen bei Strombedarf auch Wärme, die einfach und günstig in Pufferspeichern zwischengelagert wird. Abgerundet werden fortgeschrittene Installationen mit einer PV-Anlage, einem Batteriespeicher, effizienter Kälteerzeugung oder sogar einer Elektroautoladestation, welche die Mobilität in das Hausenergiekonzept integriert. Wie sich entsprechende Anlagen planen und bauen lassen, wird Gegenstand eines Workshops vom Aktionskreis Energie e.V. und dem Büro „KWK kommt“ am 16. September 2016 in Berlin sein.

Die vom BHKW-Forum-Mitglied Adi Golbach moderierte Veranstaltung wird für die Eintragung und Verlängerung in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt. Mitglieder im BHKW-Forum e.V. erhalten eine Vergünstigung in Höhe von 40,- Euro auf die reguläre Teilnahmegebühr in Höhe von 200,- Euro zzgl. Umsatzsteuer. Eine Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung können der Webseite des Veranstalters entnommen werden. (lfs)

Weiterführende Links zu dieser Meldung
– Link: Webseite zur Veranstaltung mit Anmeldeformular
– Kategorie: Weitere aktuelle Veranstaltungen zum Thema BHKW

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.