Einladung: Duisburger KWK-Symposium am 8. Juni 2017

Lehrstuhl für Energietechnik der Universität DuisburgDie Universität Duisburg-Essen veranstaltet mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE), der EnergieAgentur.NRW sowie dem BHKW-Forum e.V. am 8. Juni 2017 das nunmehr 15. Duisburger KWK-Symposium im inHaus-Zentrum der Fraunhofer Gesellschaft. Nach drei einleitenden Vorträgen zur aktuellen Lage der Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland, der Rolle der KWK im Transformationsprozess der Energiewende und einer Betrachtung der europäischen Ebene, wird eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft folgen, bevor am Nachmittag vier Vorträge beispielhafte KWK-Anwendungen vorstellen.

Podiumsdiskussion auf dem 12. Duisburger KWK-SymposiumPodiumsdiskussion auf dem 12. Duisburger KWK-SymposiumPodiumsdiskussion auf dem 12. Duisburger KWK-Symposium

Impressionen der Podiumsdiskussion auf dem 12. Duisburger KWK-Symposium

Die Universität Duisburg-Essen erhebt einen Kostenbeitrag in Höhe von 210,- Euro. Für Schüler und Studierende wird eine ermäßigte Tagungspauschale in Höhe von 60,- Euro angeboten. Hochschulangehörige sowie Mitglieder des BHKW-Forum e.V. oder des B.KWK erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 70,- Euro auf den regulären Tagungsbeitrag und können zu einem Preis von 140,- Euro teilnehmen. Das komplette Programm und ein Anmeldeformular sind auf der Webseite zur Veranstaltung abrufbar. (lfs)

Weiterführende Links zu dieser Meldung
– Flyer: Programm des 15. Duisburger KWK-Symposiums als PDF-Datei
– Anmeldung: Digitales Anmeldeformular für das 14. KWK-Symposium
– Bericht: Vortragsaufzeichnungen vom 12. Duisburger KWK-Symposium

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.