Die Gewinner der Energy Awards 2011 stehen fest

Energy Award 2011 (Grafik: Reeco, Joule)Zum dritten Mal wurde der von der Zeitschrift Joule und der Messe Renexpo gestiftete „Energy Award“ an sechs Personen verliehen, welche besondere Leistungen für die Verbreitung von erneuerbaren Energien und Energieeffizienz erbracht haben. Verliehen wurde der Preis in den Kategorien Kraft-Wärme-Kopplung, Holzenergie, Wärmepumpen, effizientes Bauen sowie Sanieren und Solar.

Besonders freuen wir uns, dass unser Vorsitzender Thomas Reger den Preis in der Kategorie Kraft-Wärme-Kopplung verliehen wurde. Die Jury würdigte damit die Gründung des BHKW-Forums durch Herrn Reger im Jahre 2004. Binnen nur weniger Monate registrierten sich damals in diesem Internet Diskussionsforum hunderte BHKW-Interessenten und Betreiber um sich über Technik, Rahmenbedingungen und Marktsituation zu informieren. Bereits im Jahr 2005 wurde, von einem aus der Mitte dieser Nutzergemeinschaft heraus gebildeten Team, eine erste Informationsveranstaltung und Anlagenbesichtigung für Betreiber und Interessenten organisiert. In den folgenden Jahren registrierten sich mehr als 5.500 Benutzer im BHKW-Diskussionsforum und die vom BHKW-Forum Team organisierten Informationsveranstaltungen zogen jedes Jahr mehr Besucher an.

Diese Entwicklung führte im Oktober 2010 schließlich zur Gründung des BHKW-Forum e.V. im Rahmen der 6. BHKW-Info-Tage in Bremen. Zielsetzung des BHKW-Forum e.V. ist die Information, Wissensvermittlung und Verbraucherberatung hinsichtlich der umweltfreundlichen Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in Blockheizkraftwerken (BHKW) und anderen effizienten Energieerzeugungskonzepten.

Der Preis für die Kategorie Holzenergie wurde an Herrn Carsten Brüggemann für seine langjähriges Engagement im Sinne der Holzenergie verliehen.

Herrn Jahr Jürgen Bonin wurde der Preis für die Kategorie Wärmepumpen für seine Erfindung des Geo-Protectors verliehen. Herr Bonins Geo-Protector schützt das Grundwasser vor den Einflüssen vor Erdsonden in der Erdwärme bzw. Wärmepumpentechnik.

In der Kategorie effizientes Bauen sowie Sanieren wurde Herr Wolfgang Helmle für die Sanierung eines denkmalgeschützten Wohn- und Bürogebäudes aus dem Jahr 1753 geehrt. Das denkmalgeschützte Gebäude verbraucht nun 80 Prozent weniger Energie und sogar noch 40 weniger als ein aktueller Normkonformer Neubau.

Der Preis für die Kategorie Solar wurde Herrn Alexander Goldmaier verliehen. Herr Goldmaier erhielt die Auszeichnung für die Erfindung einer Solarbetriebenen Wasserstation, welche das Wasser aus einem Brunnen pumpt, reinigt und zu Trinkwasser aufbereitet.

(Grafik: Joule, Reeco)

 

One Response to Die Gewinner der Energy Awards 2011 stehen fest

  1. Pingback: In eigener Sache: 10 Jahre BHKW-Diskussionsforum | BHKW-Infothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.