Sanevo liefert die neue Steuerung für den WhisperGen

Sanevo Home Energy Control Regelung (Bild: Sanevo)Der WhisperGen wurde bereits bei seiner Markteinführung in Deutschland nur im Zusammenspiel mit einer externen Steuerung angeboten. Bisher ist für diesen Zweck die Universalregelung UVR1611 vom österreichischen Anbieter TA zum Einsatz gekommen. Dem Offenbacher WhisperGen Distributor Sanevo war diese Lösung nicht gut genug. Eine neue Steuerung für den WhisperGen mit intuitiver Bedienung und einer besser an das BHKW angepassten Regelung musste her. Nach mehrjähriger Entwicklung und Erprobung ist es jetzt soweit: Ab sofort werden alle neuen WhisperGen von Sanevo und 2G Home mit der neuen Sanevo Home Energy Control Regelung ausgeliefert.

Die für den Kunden als erstes sichtbare Neuerung ist der hochauflösende 5,7 Zoll LCD-Touchsreen. Mindestens ebenso bedeutend ist die neue Möglichkeit den WhisperGen nicht nur wärmegeführt, sondern auch stromgeführt betreiben zu können. Die neue Regelung wertet die Informationen von den in der Kundenanlage installierten Stromzählern mittels zweier Impulseingänge aus. Steigt der Strombedarf im Gebäude und kann die Wärme abgeführt oder gespeichert werden, startet die neue Regelung den WhisperGen. „Der mit dem WhisperGen selbsterzeugte Strom kostet weniger als ein Viertel des Bezugsstroms, daher sollte er vorzugsweise im eigenen Haus verbraucht werden. Unsere neue Home Energy Control Regelung wertet die historischen Wärme- und Strombedarfsverläufe aus und aktiviert den WhisperGen zum optimalen Zeitpunkt in Abhängigkeit mit dem aktuellen Verbrauch“, erklärt Sanevo Geschäftsführer Gert Studer im Gespräch mit der BHKW-Infothek.

Sanevo Home Energy Control Regelung (Bild: Sanevo)Sanevo Home Energy Control Regelung (Bild: Sanevo)Sanevo Home Energy Control Regelung (Bild: Sanevo)

Sanevo Home Energy Control Regelung für den WhisperGen

Die Regelung übernimmt neben der Steuerung des WhisperGen Blockheizkraftwerkes die Ansteuerung von bis zu drei Heizkreisen mit Mischern und Pumpen, einer Trinkwassererwärmung sowie der dazugehörigen Zirkulationspumpe und kann darüber hinaus bis zu zwei weitere Wärmeerzeuger ansteuern. Auch die Einbindung einer Solaranlage mit drehzahlgeregelter Pumpe stellt für die Sanevo Home Energy Control Regelung kein Problem dar.

Sanevo Home Energy Control Regelung (Bild: Sanevo)Sanevo Home Energy Control Regelung (Bild: Sanevo)Sanevo Home Energy Control Regelung (Bild: Sanevo)

Heizkreisregelung und Auswertung der Home Energy Control Regelung

Mittels LAN-Anschluss kann die Regelung ihre Messdaten über den Internetzugang des Kunden an einen Server von Sanevo übermitteln. Der Kunde kann dann die Betriebsdaten seines WhisperGen im Internet abrufen. Auch Wartungs- und Störungsmeldungen können so direkt online abgesetzt und vom Kundenservice bearbeitet werden. Neben der OnlineConnect-Funktion bietet jedoch auch das Display der Regelung selbst eine Funktion zur Ansicht aller Daten, auch in grafischer Darstellung.

„Wir haben bereits die ersten 35 Home Energy Control Regelungen erfolgreich bei Kunden in Betrieb genommen“, weiß Sanevo Geschäftsführer Gert Studer im Interview mit der BHKW-Infothek zu berichten. „Die Kunden nehmen die neue Regelung sehr gut an. Besonders die hohe Benutzerfreundlichkeit durch den Tochscreen wissen unsere Kunden zu schätzen“, stellt Studer fest.

Artikel zum BHKW » Das WhisperGen BHKW
(Bilder: Sanevo)

 

4 Kommentare zu Sanevo liefert die neue Steuerung für den WhisperGen

  1. Pingback: Der BHKW-Spezialist sanevo stellt sich neu auf | BHKW-Infothek

  2. Pingback: Der BHKW-Spezialist sanevo stellt sich neu auf | BHKW-Infothek

  3. Peter Lerner sagt:

    Habe eine Sanevo Home Energy Steuerung ,bräuchte ein Update, können sie mir helfen.
    Mfg
    Lerner peter

  4. Lerner Peter sagt:

    Habe eine Sanevo Home Energy Steuerung ,bräuchte ein Update,
    Steuerung selbst funktioniert, und kann auch programmiert werden.
    Jedoch die Grund Displays sind schwarz muss immer in der Anleitung nachsehen um weiterzukommen.
    Mfg
    Lerner Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.