KWK-Index Q1/2012: Der Preis sinkt um 10 Prozent

Logo der EEX (Geschütztes Logo: 2011 European Energy Exchange AG)BHKW-Betreiber die entsprechend dem „üblichen Preis“ des KWK-Gesetzes einspeisen, haben keinen Grund zur Freude. Der für die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz für die meisten BHKW-Betreiber maßgebliche KWK-Index der Strombörse EEX in Leipzig, welcher auch als EEX-Baseload bezeichnet wird, notierte für das erste Quartal dieses Jahres mit 45,10 Euro je MWh um rund 10 Prozent niedriger als im Vorquartal.

KWK-Index / EEX-Baseload bis Q1/2012 (Grafik: BHKW-Infothek)

KWK-Index / EEX-Baseload bis Q1/2012 (Grafik: BHKW-Infothek)

Der übliche Preis für die Einspeisung in das öffentliche Netz aus BHKW im zweiten Quartal dieses Jahres beträgt folglich 4,510 Cent je kWh, sofern keine gesonderte Vereinbarung mit einem Stromhändler oder dem Netzbetreiber geschlossen wurde. Der KWK-Index der Strombörse EEX notiert damit um 0,481 Cent je kWh niedriger als im Vorquartal Q4/2011 und setzt damit seinen Abwärtstrend fort.

KWK-Index vonFür Einspeisung inCent je kWh
Q1/2012Q2/20124,510
Q4/2011Q1/20124,991
Q3/2011Q4/20114,917
Q2/2011Q3/20115,361
Q1/2011Q2/20115,185

Verglichen mit dem ersten Quartal im Vorjahr 2011 notierte der Preis sogar um 0,675 Cent je kWh niedriger. Das Minus beträgt somit ca. 13 % verglichen mit dem Vorjahresquartal. Besonders in Anbetracht der immer weiter steigenden Strompreise für den Strombezug dürfte diese Entwicklung für zahlreiche BHKW-Betreiber nur schwer nachvollziehbar sein.

Nachrichten: Weitere Meldungen zum Thema Energiepreise
Artikel: Einsparungen und Einnahmen mit stromerzeugenden Heizungen
(Grafik: Geschütztes Logo, 2011 European Energy Exchange AG)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.