Vaillant startet große Preisoffensive für das ecoPOWER 1.0

ecoPOWER 1.0 (Bild: Vaillant)Mit einer Preissenkung von fast 4.000 Euro für das ecoPOWER 1.0 möchte Vaillant seine Position als führender Anbieter von stromerzeugenden Heizungen für kleine Immobilien festigen. Mit der von Vaillant „Gasgeber-Aktion“ getauften Initiative sollen nicht nur die Preise für die Pakete bestehend aus ecoPOWER 1.0, Pufferspeicher, Warmwasserbereitung und Spitzenlasttherme drastisch sinken, sondern erstmals auch der Erwerb eines einzelnen ecoPOWER 1.0 zum Nachrüsten ermöglicht werden.

„Mit einer Preissenkung aller ecoPOWER 1.0 Systempakete um 3.904 Euro wollen wir der Kraft-Wärme-Kopplung auch im Bereich der Ein- und Zweifamilienhäuser zum großen Durchbruch verhelfen“, erläutert Vaillant Vermarktungsmanagerin Angelika Hellner im Gespräch mit der BHKW-Infothek die neue Offensive für Nano-BHKW von Vaillant. „Das Einstiegspaket bestehend aus einem ecoPOWER 1.0 mit Wärmeauskopplungsmodul und Systemregler, einem 300 Liter allSTOR Pufferspeicher Modell VPS 300/2 mit Warmwasserbereitung VPM 20/25 sowie der Spitzenlasttherme ecoTEC exclusiv VC 146/4-7 wird im Aktionszeitraum von August bis September dieses Jahres bereits für nur 12.336 Euro erhältlich sein“, so Hellner.

Vaillant ecoPOWER 1.0 mit Zubehör (Bild: Vaillant)Vaillant ecoPOWER 1.0 (Foto: Vaillant/Honda)Ansteuerung des ecoPOWER 1.0 mit dem iPad (Bild: Vaillant)Vaillant ecoPOWER 1.0 auf der ISH 2011 (Bild: BHKW-Infothek, C. Stahl)Vaillant ecoPOWER 1.0 auf der ISH 2011 (Bild: BHKW-Infothek, C. Stahl)Vaillant ecoPOWER 1.0 auf der ISH 2011 (Bild: BHKW-Infothek, C. Stahl)

Die Vaillant ecoPOWER 1.0 Systempakete und die Vorstellung auf der ISH 2011
(Fotos 1-3: Vaillant, Fotos 4-6: BHKW-Infothek)

Ab Oktober wird das ecoPOWER 1.0 mit Wärmeauskopplungsmodul und Systemregler erstmals auch außerhalb der Systempakete einzeln erhältlich sein. „Mit einem Preis von nur 7.134 Euro bietet sich das einzelne Modul hervorragend als Ergänzung zu einer bestehenden Brennwertheizung mit Pufferspeicher bei Bestandsimmobilien an. Im Rahmen des Vaillant ecoPOWER Service-Wunders übernehmen unsere Experten zudem auch die Beantragung der Förderung im Rahmen des KWK-Impulsprogramms von 1.500 Euro für eine Modernisierung bestehender Heizung mit dem ecoPOWER 1.0″, verspricht Angelika Hellner.

Die Aktionspreise vom 1. August bis zum 31. Dezember 2012 im Detail:
Alle Preise sind Einkaufspreise für den Fachhandel ohne Umsatzsteuer

PaketAktionspreisPreisvorteil
Einzelgerät mikro-BHKW ecoPOWER 1.0
(Einzelgerät erst ab 1. Oktober erhältlich)
7.134 Euro-
Paket mit mikro-BHKW ecoPOWER 1.0
und VPS 300/2, VPM 20/25, VC 146/4-7
12.336 Euro3.904 Euro
Paket mit mikro-BHKW ecoPOWER 1.0
und VPS 300/2, VPM 20/25, VC 206/4-7
12.374 Euro3.904 Euro
Paket mit mikro-BHKW ecoPOWER 1.0
und VPS 300/2, VPM 20/25, VC 276/4-7
12.566 Euro3.904 Euro
Paket mit mikro-BHKW ecoPOWER 1.0
und VPS 500/2, VPM 30/35, VC 146/4-7
12.855 Euro3.904 Euro
Paket mit mikro-BHKW ecoPOWER 1.0
und VPS 500/2, VPM 30/35, VC 206/4-7
12.893 Euro3.904 Euro
Paket mit mikro-BHKW ecoPOWER 1.0
und VPS 500/2, VPM 30/35, VC 276/4-7
13.085 Euro3.904 Euro

Langfristig sieht Vaillant auch für eine Flüssiggasvariante des ecoPOWER 1.0 großes Potential und steht mit Honda in Gesprächen für eine entsprechende Motorvariante, berichtete ein Vaillant Mitarbeiter bereits auf der SHK Essen 2012 im Interview mit der BHKW-Infothek. Auf dem US-Markt wird von Honda bereits eine Variante mit Flüssiggas angeboten, so dass große Chancen bestünden, ein entsprechendes Modell demnächst auch auf dem deutschen Markt anbieten zu können. An der derzeitigen Problematik, dass sowohl die ecoTEC exclusiv Spitzenlasttherme als auch das ecoPOWER 1.0 einen separaten Abgasstrang benötigen, werde ebenfalls gearbeitet, so der Vaillant Mitarbeiter weiter. Geprüft werde derzeit eine Lösung mit einer Rückschlagklappe, die vergleichbar mit dem System der Modelle ecoPOWER 3.0 und 4.7 ist. Aufgrund langwieriger Zertifizierungsprozesse sei für das ecoPOWER 1.0 jedoch nicht vor 2013 mit einer Zulassung zu rechnen.


Präsentation des Vaillant ecoPOWER 1.0 auf der ISH 2011
(Video: BHKW-Forum)

Mit den neuen Aktionspreisen sinken die Investitionskosten für das ecoPOWER 1.0 auf das Niveau der KWK-Wandtthermen mit Microgen Stirlingmotor von Brötje, Remeha und Viessmann. Während die KWK-Wandthermen mit ihrem Stirlingmotor jedoch etwa 5,5 kW thermische Leistung erzeugen, kann das ecoPOWER 1.0 dank seines hocheffizienten Verbrennungsmotors von Honda mit einer Wärmeleistung von nur 2,5 kW auftrumpfen. Durch die geringere Wärmeabgabe kann das ecoPOWER 1.0 besonders in den Sommermonaten und in der Übergangszeit wesentlich längere Laufzeiten erreichen und somit mehr Strom als andere Nano-BHKW produzieren.

Nachrichten: Weitere Meldungen betreffend Vaillant
(Titelbild: Vaillant)

Ein Artikel von Louis-F. Stahl

 

17 Responses to Vaillant startet große Preisoffensive für das ecoPOWER 1.0

  1. Pingback: Weitere Nano-BHKW für Flüssiggas im Anmarsch | BHKW-Infothek

  2. Pingback: Der BHKW-Spezialist sanevo stellt sich neu auf | BHKW-Infothek

  3. Pingback: Wirbel um die Pufferspeichergröße des ecoPOWER 1.0 | BHKW-Infothek

  4. Pingback: Weitere Nano-BHKW für Flüssiggas im Anmarsch | BHKW-Infothek

  5. Pingback: EcoPower ohne Zukunft: Vaillant beendet BHKW-Produktion | BHKW-Infothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.