Der BHKW-Spezialist sanevo stellt sich neu auf

Logo der sanevo home energy GmbH & Co. KGSeit mehr als fünf Jahren setzt man bei sanevo in Offenbach am Main auf innovative Kraft-Wärme-Kopplung für den Einsatz als stromerzeugende Heizung im Immobiliensektor. Nachdem sanevo als Distributor des WhisperGen in Deutschland bekannt geworden ist, möchte sich das Unternehmen mit einem breiteren Sortiment und eigenen Installateuren jetzt neu ausrichten.

CFCL BlueGen auf der Hannover Messe 2011 (Bild: BHKW-Infothek)

Das BlueGen auf der
Hannover Messe 2011
(Bild: BHKW-Infothek)

BlueGen
Bereits zu Weihnachten letzten Jahres überraschte sanevo den Markt mit der Ankündigung das erste in Deutschland frei erhältliche Brennstoffzellen-BHKW „BlueGen“ anzubieten. Dabei verblüffte sanevo die Branche nicht nur mit der Ankündigung, dass die Brennstoffzellentechnik endlich frei erhältlich sein wird, sondern konnte auch mit sagenhaften technischen Werten auftrumpfen. Denn das BlueGen Modul erreicht seine elektrische Nennleistung von 1.500 Watt bei einer Heizleistung von nur etwa 625 Watt und erzielt somit eine bis dahin unerreichte Stromkennzahl von 2,4 bei einem elektrischen Wirkungsgrad von überragenden 60 Prozent. Einzig der hohe Preis von 29.000 Euro macht das BlueGen derzeit noch zu einem Produkt für Enthusiasten, die nicht auf größtmögliche Wirtschaftlichkeit achten müssen.

Sanevo EnergyControl Regelung (Bild: Hersteller)

Sanevo EnergyControl Regelung
(Bild: sanevo)

EnergyControl Regelung
Nur wenige Wochen später konnte sanevo Geschäftsführer Gert Studer Anfang Januar mit der sanevo EnergyControl Regelung direkt die nächste Neuerung präsentieren. Bereits seit seiner Markteinführung in Deutschland wurde der WhisperGen nur im Zusammenspiel mit einer externen Steuerung angeboten. Bisher ist für diesen Zweck die Heizungsuniversalregelung UVR1611 vom österreichischen Anbieter TA zum Einsatz gekommen. “Der mit dem WhisperGen selbsterzeugte Strom kostet weniger als ein Viertel des Bezugsstroms, daher sollte er vorzugsweise im eigenen Haus verbraucht werden. Unsere neue Home Energy Control Regelung wertet im Gegensatz zu den bisherigen Universalregelungen von BHKW die historischen Wärme- und Strombedarfsverläufe aus und aktiviert das BHKW zum optimalen Zeitpunkt in Abhängigkeit mit dem aktuellen Verbrauch”, erläuterte sanevo Geschäftsführer Gert Studer die Vorteile der neuen EnergyControl BHKW-Regelung von sanevo im Gespräch mit der BHKW-Infothek.

Cleanergy CleanGen C9G (Bild: sanevo)

Der CleanGen C9G
(Grafik: Cleanergy)

CleanGen
Der nächste große Coup von sanevo sollte die Wiedereinführung des Solo Stirling 161 unter dem Namen CleanGen werden. Der Solo Stirling 161 wurde um die Jahrtausendwende bis zur Insolvenz des Herstellers im März 2007 als großer Hoffnungsträger gefeiert. Ein innovativer Stirlingmotor basierend auf einem Design der United Stirling AB kombiniert mit einem sehr schadstoffarmen FLOX-Brenner brachten dem BHKW mit einer elektrischen Leistung von 9 kW und einer thermischen Leistung von 25 kW im Jahr 2005 sogar eine Auszeichnung mit dem Blauen Engel ein. Das schwedische Unternehmen Cleanergy AB hat seit 2008 die Entwicklung am Gerät unter dem Namen “Cleanergy V161” und später “Cleanergy C9G” fortgeführt und konnte nach eigenen Angaben zahlreiche technische Probleme wie die damals mangelhafte Kolbenabdichtung beheben. Im Gespräch mit der BHKW-Infothek kündigte sanevo Geschäftsführer Gert Studer daher im Januar an, dass ein Vertrieb für Deutschland bereits im Jahr 2012 beginnen soll. “Cleanergy hat mit der Überarbeitung des Solo Stirlings bisher gute Arbeit geleistet. Um dem deutschen Markt gerecht werden zu können, werde das Gerät zudem in den nächsten Monaten mit einem wesentlich besser gedämmten Gehäuse ausgestattet”, berichtete Studer im Januar.

Verzögerungen
Bei sanevo sind die anfänglich großen Erwartungen in das CleanGen jedoch mittlerweile etwas gedämpfter. „Der Geräuschpegel der Anlage entspricht leider noch immer nicht unseren hohen Anforderungen an ein BHKW für den Betrieb in Wohngebäuden. Der schwedische Hersteller Cleanergy arbeitet jetzt an einem neuen Konzept zur Schallreduktion und wir hoffen, dass die für Anfang 2013 erwartete überarbeitete Version des CleanGen unseren Ansprüchen genügt und wir das CleanGen dann in den deutschen Markt einführen können“, erläutert sanevo Vertriebsleiter Christian Nentwig den aktuellen Stand des Projektes „CleanGen“ bei sanevo gegenüber der BHKW-Infothek.

Neue Geschäftsfelder
Neue Wege will sanevo dafür jetzt im Vertrieb gehen: „Ab sofort wird sanevo nicht nur als BHKW-Distributor auftreten, sondern auch selbst Anlagen bei Endkunden installieren. Dafür suchen wir schnellstmöglich mehr als 10 Installateur- und Heizungsbaumeister, Anlagenmechaniker und Techniker in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern sowie bundesweit Vertriebspartner und Handelsvertreter“, verkündet sanevo Vertriebsleiter Christian Nentwig.

Vaillant: ecoPOWER 1.0 (Grafik: Vaillant)

Das Vaillant ecoPOWER 1.0
(Grafik: Vaillant)

Neue Produkte
Neben dem WhisperGen und dem BlueGen von Ceramic Fuel Cells können Endkunden bei sanevo ab sofort auch das ecoPOWER 1.0 von Vaillant bestellen. Für sanevo Vertriebsleiter Nentwig war die Erweiterung des Angebotes an Nano-BHKW ein wichtiger Schritt: „Das Vaillant ecoPOWER 1.0 ist dank der aktuellen Preisoffensive von Vaillant in Verbindung mit seinem ausgezeichneten elektrischen Wirkungsgrad eine optimale Erweiterung unseres Produktportfolios für kleine Immobilien,“ erläutert Nentwig die Entscheidung von sanevo.

Der Weg zum Vollsortimenter
„Sanevo entwickelt sich mit diesem Schritt vom reinen BHKW-Distributor zu einem herstellerunabhängigen Anbieter, der dem Kunden für jeden Anwendungsfall ein optimal passendes BHKW anbieten kann. In Kürze werden wir zudem mit der Sonnenbatterie von Prosol unser Sortiment erneut erweitern, um unseren Kunden Stromspeicher mit einer Kapazität von 4,6 bis 41,0 kWh liefern zu können. Unser Ziel ist es unseren Kunden zukünftig alle Komponenten vom BHKW über die Regelung bis hin zu Stromspeichern aus einer Hand anbieten zu können“, beschreibt sanevo Geschäftsführer Gert Studer die neue Ausrichtung von sanevo im Interview mit der BHKW-Infothek.

(Titelbild: Logo der sanevo home energy GmbH & Co. KG)

 

3 Kommentare zu Der BHKW-Spezialist sanevo stellt sich neu auf

  1. Kraftwerker sagt:

    Mich wundert, dass CleanGen die Motorprobleme in kurzer Zeit gelöst haben will, an denen solo damals scheiterte…

  2. Koschi sagt:

    Naja die Idee hinter dem Gerät mit dem besonderen Brenner ist ja nett, nur sind bei der Leistung Ottomotoren die bessere Wahl!

    Hat Sanevo nicht schon immer auch an Endkunden verkauft?

  3. Pingback: Auch sanevo ist insolvent: Das Aus für den WhisperGen? | BHKW-Infothek

Schreibe einen Kommentar zu Kraftwerker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.