Wechsel an der Spitze der SES Energiesysteme

Logo der SES Energiesysteme GmbHZum 1. August hat Karl P. Kiessling als alleiniger Geschäftsführer die Leitung des Berliner Blockheizkraftwerkherstellers SES Energiesysteme GmbH übernommen. Der bisherige Geschäftsführer Thomas Tesch ist zum 31. Juli 2012 aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Der Diplom-Physiker Karl P. Kiessling ist in der KWK-Branche kein Unbekannter. Neben seinen Führungspostionen in der KSB-Gruppe, der VAG Armaturen GmbH sowie der Friedrich Grohe AG, wurde er besonders bekannt durch seine frühere Tätigkeit als Geschäftsführer der SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH, dem Hersteller des Dachs HKA. Zuletzt war Kiessling bei der MTU Onsite Energy, einer Marke der Tognum AG, im Bereich der Brennstoffzellenentwicklung tätig und engagiert sich zudem im Vorstand des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung.

Die 1998 gegründete SES Energiesysteme GmbH ist Packager gasmotorischer Blockheizkraftwerke für Biogas, Erdgas, Klär- und Deponiegas von 20 bis 2.000 kW Leistung mit Standorten in Berlin, Bayern, Sachsen und Nordrhein-Westfalen. Erhältlich sind die BHKW der SES als anschlussfertiges Kompaktmodul, im Container oder als beim Kunden vor Ort installiertes Einbau-BHKW. Zum Einsatz kommen bei der SES Energiesysteme GmbH ausschließlich Motoren der Hersteller MAN und MWM.

(Titelbild: Logo der SES Energiesysteme GmbH)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.