8. Stuttgarter KWK-Fachtagung am 19. November 2018

Unter dem Titel „Wärme und Kraft smart gemacht“ laden das Umweltministerium Baden-Württemberg und der Arbeitskreis Dezentrale Energietechnik (AK DEZENT) unter Federführung von Prof. Dr. Bernd Thomas ein zur 8. Stuttgarter KWK-Fachtagung am 19. November 2018. Im Fokus der Veranstaltung stehen „praktische Aspekte sowie Praxisbeispiele“ und dank einer günstigen Tagungspauschale von nur 50,- Euro inklusive Mittagessen und Getränken werden „alle Personen [angesprochen], die mit der Umsetzung von KWK-Lösungen befasst sind“. Weiterlesen 

 

BHKW in der Praxis: Synergien schaffen, Potenziale ausschöpfen

Aktionskreis EnergieSolarthermie, Wärmepumpen, Nah- sowie Fernwärme und Blockheizkraftwerke können für die Versorgung von Wohngebäuden, Gewerbeobjekten und ganzen Quartieren eine gutes Konzept sein und zählen längst zum etablierten Stand der Technik. Richtig innovativ wird es, wenn mehrere dieser Techniken zu einem integrativen Energiekonzept kombiniert werden. Wie sich das bewerkstelligen lässt, möchte der Aktionskreis Energie e.V. mit Unterstützung der ASUE, des BHKW-Forum e.V. und des Deutschen Energieberater-Netzwerks e.V. im Rahmen des Workshops „BHKW in der Praxis: Synergien schaffen, Potenziale ausschöpfen“ am 28. September 2018 in Berlin dem interessierten Publikum näher bringen. Weiterlesen 

 

Veranstaltung: KWK in der Wohnungswirtschaft

KWK in der Wohnungswirtschaft 2018Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. veranstaltet am 11. September 2018 in Hamburg einen Praxistag zum Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung in Wohngebäuden. Der B.KWK-Praxistag gibt einen Überblick über die Möglichkeiten und Vorteile des Einsatzes von BHKW in der Wohnungswirtschaft, sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus technischer Sicht. Neben klassischen Mini-BHKW wird die Veranstaltung auch Wärmenetze, Mieterstrommodelle und die Kombination von BHKW und Photovoltaik behandeln. Weiterlesen 

 

Einigung zur EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch aus BHKW

Kaffee im EU-Parlamanet (Bild: BHKW-infothek]Wie die EU-Kommission mitteilt, wurde die Fortsetzung der bisherigen Ermäßigung der EEG-Umlage für die Eigenversorgung aus Blockheizkraftwerken und anderen KWK-Anlagen mit Beschluss vom 1. August 2018 für das laufende Jahr genehmigt. Die EU-Kommission billigt damit eine Einigung, die zwischen EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager und dem Deutschen Energieminister Peter Altmaier am 7. Mai 2018 erzielt wurde. Die erzielte Einigung sei jedoch nur eine „Übergangsregelung […] für ein weiteres Jahr“. Es bleibt abzuwarten, ob es die Bundesregierung schafft, bis zum Ende des Jahres 2018 eine dauerhafte Lösung zu verhandeln. Weiterlesen 

 

Ecopower ohne Zukunft: Vaillant beendet BHKW-Produktion

EcoPower 4.7 auf der SHK Essen 2012 (Foto: BHKW-Infothek)Die Politik beschert der Kraft-Wärme-Kopplung stürmische Zeiten. Neben immer neuen bürokratischen Hürden, wie zuletzt der EnSTransV-Meldepflicht, behindert die noch immer nicht geklärte EEG-Umlagehöhe auf Eigenstrom die Installation neuer BHKW. Doch ob die politischen Rahmenbedingungen für die jetzt erfolgte Einstellung aller Produkte im Bereich Kraft-Wärme-Kopplung im Hause Vaillant allein verantwortlich sind, daran darf man zweifeln. Bereits letztes Jahr im Januar stellte Vaillant den Vertrieb des Ecopower 1.0 „aus wirtschaftlichen Gründen“ ein und gab Grund an, sich auf die Brennstoffzellentechnik konzentrieren zu wollen, nur um drei Monate später überraschend das Ende seiner seit den 1990er Jahren laufenden Brennstoffzellenentwicklung bekannt zu geben. Wie Vaillant einzelnen Partnern und Fachhandwerkern diese Woche mitteilte, wird die Produktion der verbliebenen Ecopower 3.0, 4.7 und 20.0 jetzt komplett eingestellt. Vaillant schließt damit faktisch seine BHKW-Sparte. Rückblickend betrachtet, ist die Geschichte der Vaillant-Blockheizkraftwerke eine Aneinanderreihung von Fehlentscheidungen, Pleiten, Pech und Pannen. Weiterlesen 

 

BHKW-Betreiber müssen neue EnSTransV-Meldepflicht beachten

Goldtaler mit Zoll Logo (Bild: Bundesministerium der Finanzen)Transparenz ist wichtig. Beispielsweise wäre sie beim Entstehungsprozess von Gesetzen und Verordnungen sicher hilfreich, um Lobby- und Klientelpolitik zu entlarven. Transparenz kann aber auch zum Bürokratie-Papiertiger verkommen, so wie jetzt für die Betreiber kleiner Blockheizkraftwerke. Gemäß der „Verordnung zur Umsetzung unionsrechtlicher Veröffentlichungs-, Informations- und Transparenzpflichten im Energiesteuer- und im Stromsteuergesetz“ (EnSTransV) müssen BHKW-Betreiber bis zum 30. Juni 2018 ihrem zuständigen Hauptzollamt Art und Höhe gewährter Energiesteuerentlastungen melden. Weiterlesen 

 

Veranstaltung: interCogen Messe und Kongress in Karlsruhe

interCogen Logo (Grafik: REECO GmbH)Im Rahmen der Energieeffizienzmesse Clean Energy Building (CEB) am 27. und 28. Juni 2018 in Karlsruhe wird mit der interCogen eine Sonderausstellung zur Kraft-Wärme-Kopplung sowie ein begleitendes Kongressprogramm stattfinden. Angeboten werden vier Vortragsreihen mit den Themen: „KWK zur Eigenversorgung“, „KWK innovativ“, „Aktuelle Rahmenbedingungen für die KWK“ sowie „Die Rolle der KWK im zukünftigen Energiesystem“. Mitglieder im BHKW-Forum e.V. erhalten kostenfreien Eintritt zur Messe und 20 Prozent Nachlass auf Kongresstickets. Weiterlesen 

 

Veranstaltung: Duisburger KWK-Symposium am 21. Juni 2018

Die Universität Duisburg-Essen und der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung veranstalten mit Unterstützung der EnergieAgentur.NRW sowie dem BHKW-Forum e.V. am 21. Juni 2018 das nunmehr 16. Duisburger KWK-Symposium im Duisburger inHaus-Zentrum der Fraunhofer Gesellschaft. Nach drei einleitenden Vorträgen zur aktuellen Lage der Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland und der Rolle der KWK im Rahmen der Energiewende wird eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft folgen, bevor am Nachmittag in vier Vorträgen beispielhafte KWK-Anwendungen vorgestellt werden. Weiterlesen 

 

Ist für Eigenverbrauch aus BHKW jetzt die volle EEG-Umlage fällig?

Reichstagsgebäude (Bild: Mcschreck)Für BHKW-Betreiber besteht mal wieder große Unsicherheit: Verschiedene Verbände und Publikationen berichteten, dass seit dem 1. Januar 2018 die Reduzierung der EEG-Umlage für die Eigenversorgung aus Blockheizkraftwerken weggefallen sei. Dies soll jedoch ausschließlich diejenigen BHKW-Betreiber betreffen, deren Anlage ab dem 1. August 2014 in Betrieb genommen wurde und die bisher auf Grundlage von § 61b Nr. 2 EEG eine auf 40 Prozent reduzierte EEG-Umlage auf ihren selbst erzeugten und selbst verbrauchten Strom an den Netzbetreiber abgeführt haben. Angeblich sollen diese Anlagenbetreiber nunmehr statt 2,716 Cent je kWh die volle EEG-Umlage in Höhe von 6,79 Cent je kWh auf ihren Eigenstrom zahlen müssen. Weiterlesen 

 

Veranstaltung: Basiswissen „Energiedienstleistung Contracting“

Verband für Wärmelieferung e.V.Der Verband für Wärmelieferung e.V. veranstaltet vom 19. bis 21. Februar 2018 in Mannheim ein Grundlagenseminar zum Contracting mit Einsatz von BHKW. Klassische Wärmecontractoren setzen verstärkt auf den doppelten Mehrwert von Blockheizkraftwerken und Kraft-Wärme-Kopplung, um sich gegen Marktbegleiter durchsetzen zu können. Denn gepaart mit moderner KWK-Technik oder erneuerbaren Energien ist Contracting der ideale Hebel, um die Energieeffizienz zu steigern, fossile Brennstoffe zu substituieren, Treib­haus­gas­emissionen zu mindern und gleichzeitig Kosten und Aufwand für Energieverbraucher zu senken. Weiterlesen 

 

KWK-Index Q3/2017: Der Strompreis steigt leicht

Der tägliche EPEX-Spot-Preis im Detail für Q3/2017 (Grafik: EnerJu UG)Nachdem der übliche Preis an der Strombörse im zweiten Quartal knapp unter die psychologisch wichtige Schwelle von 3 Cent je Kilowattstunde rutschte, erholte sich der Preis im dritten Quartal auf rund 3,3 Cent Kilowattstunde. Doch auch dieser Preis für die Einspeisung von Strom ist für die Betreiber stromerzeugender Heizungen kaum ein Grund zur Freude, die 5 bis 6 Cent je kWh für das eingesetzte Erdgas zu zahlen haben. Einzig der staatlich verordnete KWK-Zuschlag lässt die Einspeisung nicht vollkommen unwirtschaftlich ercheinen. BHKW-Betreiber sollten ihren Anlagenbetrieb daher auch weiterhin auf einen möglichst hohen Stromeigenverbrauch optimieren. Weiterlesen 

 

7. Stuttgarter KWK-Fachtagung am 25. Oktober 2017

Impressionen des Vortragsprogramms auf der 4. Stuttgarter KWK-Fachtagung (Bild: BHKW-Infothek)Das Umweltministerium Baden-Württemberg und der Arbeitskreis Dezentrale Energietechnik (AK DEZENT) laden zur 7. Stuttgarter KWK-Fachtagung am 25. Oktober 2017 in die Hallen des Umweltministeriums am Schlossgarten ein. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv „die Rolle der KWK im erneuerbaren Energiesystem“. Expertinnen und Experten sowie Praktikerinnen und Praktiker sollen anhand konkreter Beispiele die sehr vielfältigen Nutzungsperspektiven von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen aufzeigen. Weiterlesen 

 

Veranstaltung: Grundlagenseminar zu BHKW im Contracting

Der Verband für Wärmelieferung e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem BHKW-Forum e.V. am 12. Oktober 2017 in Hannover ein Grundlagenseminar zum Einsatz von BHKW im Rahmen von Contractingangeboten. Wärmecontractoren setzen verstärkt auf den doppelten Mehrwert von Kraft-Wärme-Kopplung und Blockheizkraftwerken, um sich besser gegen Marktbegleiter durchsetzen zu können und um eine deutlich attraktivere Alternative zu klassischen Heizungen anbieten zu können. Um Contractingprojekte mit BHKW-Einsatz aber effektiv gestalten zu können, ist es notwendig die besondere technische und wirtschaftliche Funktionsweise von BHKW zu verstehen – dies zu vermitteln ist Ziel des Grundlagenseminars „BHKW im Contracting“ vom VfW. Weiterlesen 

 

KWK-Index Q2/2017: Absturz ohne Turbulenzen

KWK-Index / EEX-Baseload / Üblicher Preis von 2001 bis Q2/2017 (Grafik: BHKW-Infothek)Im Vergleich zum 1. Quartal dieses Jahres ist der übliche Preis für die Einspeisung aus kleinen BHKW um etwa ein Drittel auf nur noch rund 3 Cent je Kilowattstunde eingebrochen. Innerhalb des 2. Quartals blieb der Preis jedoch ungwöhnlich konstant und zeigte – mit einer Ausnahme um den 1. Maifeiertag und der üblichen Wochentagsverteilung – kaum Volatilität, wie unsere nachfolgende Darstellung der täglichen EPEX-Spot-Preise veranschaulicht. Weiterlesen 

 

BHKW-Forum-Jahrestreffen am 1. Juli 2017 bei Nürnberg

Die Ausstellung auf den 8. BHKW-Info-Tagen 2012 in FürthDas von Mitgliedern im BHKW-Forum e.V. und den Nutzern des BHKW-Diskussionsforums jährlich organisierte „BHKW-Forum-Jahrestreffen“ wird dieses Jahr am 1. Juli 2017 in Freystadt stattfinden. Die Freude an der gekoppelten Erzeugung von Wärme und Strom lässt die Gemeinschaft der BHKW-Betreiber, BHKW-Hersteller und BHKW-Interessenten zur nunmehr 13. Veranstaltung zusammenkommen. Nachdem in den vergangenen Jahren unter dem Veranstaltungstitel „BHKW-Info-Tage“ zunehmend kongressähnliche Veranstaltungen organisiert wurden, steht beim aktuellen Veranstaltungsformat der persönliche Erfahrungsaustausch im Vordergrund. Weiterlesen 

 

Einladung: Duisburger KWK-Symposium am 8. Juni 2017

Lehrstuhl für Energietechnik der Universität DuisburgDie Universität Duisburg-Essen veranstaltet mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE), der EnergieAgentur.NRW sowie dem BHKW-Forum e.V. am 8. Juni 2017 das nunmehr 15. Duisburger KWK-Symposium im inHaus-Zentrum der Fraunhofer Gesellschaft. Nach drei einleitenden Vorträgen zur aktuellen Lage der Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland, der Rolle der KWK im Transformationsprozess der Energiewende und einer Betrachtung der europäischen Ebene, wird eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft folgen, bevor am Nachmittag vier Vorträge beispielhafte KWK-Anwendungen vorstellen. Weiterlesen 

 

Kritik am Referentenentwurf zum Mieterstromgesetz

BHKW-Forum e.V.Der vom Bundeswirtschaftsministerium vorgelegte Referentenentwurf eines „Gesetzes zur Förderung von Mieterstrom“ greift zu kurz und wird seinem eigenen Anspruch nicht gerecht. Der vorliegende Entwurf würde allein Photovoltaikanlagen fördern und zudem auch nur solchen Photovoltaik-Strom, der direkt im selben Wohnhaus verbraucht wird. Quartierslösungen über mehrere Häuser hinweg und stromerzeugende Heizungen wie Mikro-BHKW oder Brennstoffzellen werden vom Entwurf nicht berücksichtigt. Statt unnötige Bürokratie abzubauen, welche aktuell Mieterstromprojekte verhindert, verkompliziert der Entwurf Mieterstromprojekte zudem nur noch weiter. Weiterlesen 

 

KWK-Index Q1/2017: Der Aufwind zeigt sich beständig

Der tägliche EPEX-Spot-Preis im Detail für Q1/2017 (Grafik: EnerJu UG)Nachdem der KWK-Index letztes Jahr ein 13-Jahrestief hinlegte, hat sich der Strompreis für die Einspeisung von KWK-Anlagen in das Netz zur allgemeinen Versorgung über die vergangenen drei Quartale kontinuierlich erholt und ist nunmehr wieder auf dem Niveau von 2012 angekommen. Dennoch rangiert auch der aktuelle Preis für die Stromeinspeisung noch immer unterhalb des Preises für Erdgas, dem Brennstoff, der in Mini-BHKW üblicherweise verwendet wird. Weiterlesen 

 

BFH-Urteil zur Vorsteueraufteilung bei Blockheizkraftwerken

Rüdiger QuermannDer besondere Reiz eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) als stromerzeugende Heizung für Wohngebäude liegt in der energieeffizienten gemeinsamen Erzeugung von Strom und Wärme zum Verbrauch im Objekt. Eine andere Reizwirkung entfalten hingegen die möglichen Verfahren zur Kostenaufteilung auf die beiden erzeugten Energiearten. Die von der Finanzverwaltung geforderte Aufteilung ist heftig umstritten. Der Bundesfinanzhof (BFH) berücksichtigte diese Kritik in einem aktuellen Urteil und fordert die Aufteilung nach dem Wert der erzeugten Energien. Warum diese Aufteilungsvariante nicht immer vorteilhaft ist, zeigt ein Kommentar von Diplom-Finanzwirt und Steuerberater Rüdiger Quermann. Weiterlesen 

 

KWK-Verbände begrüßen Einrichtung einer Clearingstelle KWKG

Logo des BHKW-Forum e.V.Der Rechtsrahmen für Erzeugungsanlagen, die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) oder dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) betrieben werden, ist nicht nur hochgradig komplex, sondern ist aufgrund in schneller Abfolge erfolgender Novellen auch einer steten Veränderung ausgesetzt. Letztinstanzliche Urteile zu Fragen der praktischen Anwendung der genannten Gesetze werden zudem oftmals erst verkündet, wenn der Gesetzgeber die entscheidenden Normen bereits durch aktualisierte Fassungen ersetzt hat. Die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE), der Verein BHKW-Forum, der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK), der Bund der Energieverbraucher und der Verband für Wärmelieferung begrüßen daher die vom Gesetzgeber vorgesehene Einrichtung einer Clearingstelle für Rechtsfragen des KWK-Gesetzes und regen an, eine gemeinsame Clearingstelle für alle EEG- und KWKG-Anlagen zu konstituieren. Weiterlesen