Hamburger SAGA GWG setzt auf das ZuhauseKraftwerk

Volkswagen ZuhauseKraftwerk EcoBlue (Foto: Volkswagen)Die städtische Hamburger Wohnungsbaugesellschaft SAGA GWG setzt bei der Heizungsmodernisierung auf das ZuhauseKraftwerk Contracting des Energiekonzerns Lichtblick. Im Rahmen der Modernisierung der Wohnanlage in der Dringsheide 66 im Hamburger Stadtteil Billstedt wurden zwei ZuhauseKraftwerke von Volkswagen in Betrieb genommen. Zudem haben die beiden Unternehmen eine umfassende Kooperation für weitere Heizungsmodernisierungen vereinbart.

„Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag zu mehr Energieeffizienz und Klimaschutz“, so SAGA GWG Vorstand Dr. Thomas Krebs bei der Einweihung der ZuhauseKraftwerke in Hamburg. Vor allem den Servicevorteil weiß das Wohnungsbauunternehmen zu schätzen. Denn der Energieversorger LichtBlick übernimmt den Gaseinkauf und die Wartung der Anlagen.

Volkswagen ZuhauseKraftwerk EcoBlue (Foto: Volkswagen)Im ersten Schritt werden 14 Mietshäuser in Hamburg mit insgesamt 26 ZuhauseKraftwerken ausgestattet. Mehr als die Hälfte der Anlagen sind bereits in Betrieb, weitere Einbauten folgen in den nächsten Monaten. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der SAGA GWG“, so der Vorstandsvorsitzende der LichtBlick AG, Dr. Christian Friege.

LichtBlick hat mittlerweile in Hamburg und Berlin 150 ZuhauseKraftwerke installiert, wöchentlich kommen derzeit bis zu 10 Anlagen hinzu. Das Unternehmen will das Ausbautempo nach einer eher schleppenden Anlaufphase nun anziehen und weitere Regionen erschließen. Bis zum erklärten Ausbauziel von 100.000 dezentralen ZuhauseKraftwerken ist es jedoch noch ein weiter Weg.

Artikel: Alle Informationen zum LichtBlick – ZuhauseKraftwerk
(Fotos: Volkswagen)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.