6. Stuttgarter KWK-Fachtagung am 25. Oktober 2016

Impressionen des Vortragsprogramms auf der 4. Stuttgarter KWK-Fachtagung (Bild: BHKW-Infothek)Das Umweltministerium Baden-Württemberg und der Arbeitskreis Dezentrale Energietechnik (AK DEZENT) unter Federführung von Prof. Dr. Bernd Thomas laden zur 6. Stuttgarter KWK-Fachtagung am 25. Oktober 2016 in den Hallen des Umweltministeriums am Schlossgarten ein. Nachdem sich die Veranstaltung im letzten Jahr unter dem Titel „Die KWK im zukünftigen Strommarkt“ dem großen Ganzen widmete, wird es dieses Jahr konkret: Die Veranstaltung wird sich dem Themenkomplex „Heizungssanierung mit Kraft-Wärme-Kopplung“ mit den neuen Anforderungen des novellierten KWK-Gesetzes, des EWärmeG und der EnEV annehmen. Dabei sollen ausdrücklich „praktische Aspekte und Praxisbeispiele im Vordergrund stehen“ und mittels einer Tagungspauschale von nur 40,- Euro (inkl. Getränke und Mittagessen) „alle Personen [angesprochen werden], die mit der Umsetzung von KWK-Lösungen befasst sind“.

Als Auftaktvortrag sollen die Änderungen des KWK-Gesetzes 2016 und die bereits bekannten Ansätze des KWKG 2017 vorgestellt und anschließend praktische Hinweise zur Stromdirektlieferung gegeben werden. Neben den konkreten rechtlichen Anforderungen des KWKG, EWärmeG und der EnEV sollen Hinweise zu Messkonzepten und der steuerlichen Behandlung von BHKW folgen, bevor am Nachmittag die Eigenstrom- und Wärmevermarktung in Mehrfamilienhäusern bis hin zu Quartierskonzepten anhand praktischer Beispiele behandelt werden sollen. Neben der Perspektive potenzieller Anlagenbetreiber soll auch den Anforderungen des Handwerks mit einem eigenen Vortrag Beachtung geschenkt werden.

Impressionen des Vortragsprogramms auf der 4. Stuttgarter KWK-Fachtagung (Bild: BHKW-Infothek)Impressionen des Vortragsprogramms auf der 4. Stuttgarter KWK-Fachtagung (Bild: BHKW-Infothek) Impressionen des Vortragsprogramms auf der 4. Stuttgarter KWK-Fachtagung (Bild: BHKW-Infothek)

Impressionen des Vortragsprogramms der 4. Stuttgarter KWK-Fachtagung (Bilder: BHKW-Infothek)

Die Anmeldung zur 6. KWK-Fachtagung ist ab sofort über ein Online-Formular möglich. Gleichwohl die Veranstaltung des Umweltministeriums Baden-Württemberg das Ziel hat, „die Kraft-Wärme-Kopplung als wichtige Säule einer dezentralen Energieversorgung in Baden-Württemberg weiter voran[zu]bringen“, ist die Veranstaltung nach Einschätzung der BHKW-Infothek für ein bundesweites Publikum von Interesse und eine Teilnahme allen KWK-Interessierten sehr zu empfehlen. (lfs)

Weiterführende Links zu dieser Meldung
– Programm: Programm der Stuttgarter KWK-Fachtagung 2016
– Anmeldung: Elektronisches Anmeldeformular zur 6. Stuttgarter KWK-Tagung
– Bericht: Vortragsaufzeichnungen von der 4. Stuttgarter KWK-Tagung 2014

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.