Aus und vorbei: Kirsch HomeEnergy stellt BHKW-Produktion ein

Kirsch HomeEnergy Micro-BHKWSeit rund einem Jahr rumort es am Stammsitz der zur Prettl-Gruppe gehörenden Kirsch GmbH in Trier: Nachdem bereits Ende 2014 mehrere leitende Mitarbeiter das Unternehmen verließen, berichtete die BHKW-Infothek zur Hannover Messe 2015, dass auch der bisherige Geschäftsführer der Kirsch GmbH das Unternehmen verlassen habe und darüber hinaus auch der Kirsch-Stand auf der Messe kurzfristig eingestampft wurde. Zeitgleich stellte Wolf Heiztechnik den Vertrieb des von Kirsch für Wolf produzierten GTK-4 – eine Abwandlung des Kirsch micro mit Gehäuse im Wolf-Design – wegen technischer Probleme ein. Nachdem Kirsch im Verlauf des letzten Jahres bereits die vier Mini-BHKW-Modelle einstellte und sich ausschließlich auf die erfolgreicheren Nano- und Mikro-BHKW-Modelle konzentrieren wollte, wurde kürzlich im Februar 2016 bei Kirsch erneut der Geschäftsführer ausgewechselt. Dieser teilte der BHKW-Infothek jetzt mit, dass man die BHKW-Produktion zum Jahreswechsel 2015/2016 vollkommen eingestellt habe und diesen Geschäftszweig jetzt aufgeben werde. Weiterlesen 

 

Erneute Gefahr im Kraftwerk für Besitzer eines ecoPower 1.0

Titelgrafik: Ausriss aus der ct Ausgabe 11/2013Rund drei Jahre ist es her, dass die BHKW-Infothek zusammen mit der Computerzeitschrift c’t und dem ecoPower-Besitzer Dirk Hedderich unter dem Titel „Gefahr im Kraftwerk“ eine gefährliche Sicherheitslücke im Steuerungssystem des Vaillant ecoPower 1.0 aufdeckte. Damals erhielten alle Besitzer eines Nano-BHKW von Vaillant einen Brief mit der Aufforderung, sofort den Netzwerkstecker zu ziehen. Vor wenigen Tagen erhielten die ecoPower-Betreiber erneut ein Massenschreiben aus Remscheid, doch diesmal sorgen keine Trolle aus dem Internet für Ungemach, sondern ein möglicher Gasaustritt aufgrund eines technischen Mangels innerhalb der Gasarmaturen der Geräte. Weiterlesen 

 

KWKG 2016: Änderungen für den Messstellenbetrieb

KWKG-Novelle (Grafik: BHKW-Infothek)Zwei Monate sind vergangen, seit wir darüber berichteten, dass das KWKG 2016 aufgrund des von EU-Kommission und Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) verschleppten Notifizierungsverfahrens noch immer nicht vollständig in Kraft getreten ist. An diesem Zustand hat sich zwischenzeitlich nichts geändert, was bei den zahlreichen Diskussionsrunden auf der Hannover Messe unisono zu harschen Worten von Herstellern, Verbänden und Anlagenbetreibern in Richtung des BMWi führte. Während die Vergütung für Strom aus neuen KWK-Anlagen also noch immer ungewiss ist, treffen die neuen Verpflichtungen des KWKG 2016 im Bereich des Messwesens in Kürze nicht nur Neuanlagenerrichter, sondern ab dem 1. Juli 2016 auch die Betreiber sämtlicher Bestandsanlagen. Weiterlesen 

 

BHKW-Vorträge und KWK-Diskussionen von der Hannover Messe

Videos von der Hannover Messe 2016Über die letzten Jahre hat sich der einstmals kleine und beschauliche „BHKW- und KWK-Gemeinschaftsstand“ in Halle 13 zu einem echten Highlight der Hannover Messe entwickelt und füllt als Gemeinschaftsstand „Dezentrale Energieversorgung“ mittlerweile nicht nur einen großen Teil von Halle 27, sondern bietet mit einem zentralen Forum auch täglich mehrere Diskussionen und Vorträge. Nachdem wir in den letzten Jahren bereits ausgewählte Diskussionen im Rahmen unserer regulären Messeberichterstattung aufgezeichnet hatten, sind wir dieses Jahr aufs Ganze gegangen und haben an allen Messetagen sämtliche Vorträge und Diskussionsrunden aufgezeichnet. Dieses Material steht ab sofort zum kostenfreien Videoabruf bereit. Weiterlesen 

 

Gorenje Indop Mikro- und Mini-BHKW im Detail

Indop BHKW von Gorenje (Bild: Hersteller)Wenn man gedankenverloren über Messen schlendert, könnte man bei den BHKW von Indop glatt denken, ein BHKW von EC Power gesehen zu haben. Bei näherer Betrachtung zeigen sich neben Gemeinsamkeiten wie den gleichen Toyota-Industriemotoren und zwei Baugrößen mit 6 und 9 kW sowie 15 und 20 kW elektrischer Leistung aber auch Unterschiede – nicht nur im helleren Blauton, auch bei der Technik hat man sich in Slowenien andere Lösungen als in Dänemark erdacht. Weiterlesen 

 

Der SOLO Stirling kommt als Cleanergy GasBox 901 zurück

Cleanergy GasBox 901 Herstellerbild (Foto: CLEANERGY AB)Totgesagte leben länger: Der bekannte SOLO Stirling 161 ist in den letzten Jahren hierzulande in Vergessenheit geraten, in Schweden wurde die Entwicklung jedoch fortgesetzt und zwei Demonstrationsanlagen in Deutschland sollen beweisen, dass die Anlagen nicht nur marktreif sind, sondern für bestimmte Anwendungsfälle auch handfeste Vorteile aufweisen: Für besonders niederkalorische Gase im Bereich bestimmter Deponiegase, Biogase oder Klärgase mit mindestens 18 Prozent Methangehalt bietet der FLOX-Brenner des jetzt als „Cleanergy GasBox 901“ angebotenen Aggregats erstmals eine wirtschaftliche Nutzungsmöglichkeit. Weiterlesen 

 

Vorsicht bei Heizkostenabrechnungen nach VDI 2077 Blatt 3.1

BHKW-Forum e.V.Ein kleines Blockheizkraftwerk (BHKW) als stromerzeugende Heizung ist in Mehrfamilienhäusern oft eine lohnende Investition: Für Mieter und Vermieter! Dies trifft aber nur dann zu, wenn die Heizkosten sauber zwischen Stromerzeugungskosten und Wärmekosten aufgeteilt werden. Im Bereich der Nebenkostenabrechnungsprüfung sind dem Bund der Energieverbraucher e.V. und dem BHKW-Forum e.V. in letzter Zeit jedoch vermehrt Fälle vorgelegt worden, in denen nach dem Einbau einer stromerzeugenden Heizung die Kosten für Mieter nicht wie zu erwarten gesenkt werden konnten, sondern erheblich angestiegen sind. Weiterlesen 

 

KWK-Index Q1/2016: Der Strompreis im freien Fall

Der tägliche EPEX-Spot-Preis im Detail für Q1/2016 (Grafik: EnerJu UG)Im Verlauf des ersten Quartals dieses Jahres ist der durchschnittliche Strompreis an der Strombörse drastisch eingebrochen. Insgesamt notiert der „übliche Preis“, der auch als „EEX-Baseload“ und „KWK-Index“ bekannt ist, nahezu eine Viertel niedriger als noch im Vorquartal. Für BHKW-Betreiber sinkt damit erneut die Einspeisevergütung für die Überschusseinspeisung in das öffentliche Stromnetz. Aber auch beim KWK-Zuschlag gibt es bisher keine guten Neuigkeiten: Das KWKG 2016 ist noch immer nicht von der EU notifiziert und aus gut unterrichteten Kreisen ist zu vernehmen, dass die EU das KWKG 2016 ohne eine erneute Gesetzesänderung auch nicht für genehmigungsfähig erachtet. Weiterlesen 

 

Vom Hausbesitzer zum Hausnetzbetreiber: PV-Anlagen und BHKW-Betreiber als Mieterstrom-Energielieferanten

BHKW Mieterstrom NutzerstromDie Eigennutzung von selbst erzeugtem Strom aus Photovoltaikanlagen oder stromerzeugenden Heizungen ist in den letzten Jahren zum Regelfall geworden, während die Volleinspeisung immer weiter an Bedeutung verliert. Rechtlich, aber auch messtechnisch, ist der Eigenverbrauch durch den Betreiber einer kleinen Erzeugungsanlage einfach zu handhaben: An Stelle des bisherigen Strombezugszählers wird ein Zwei-Richtungs-Zähler installiert, der Überschusseinspeisung und Reststrombezug aus dem Netz mit zwei separaten Zählwerken erfasst. Der gemeinsame Verbrauch mehrerer Nutzer aus einer Erzeugungsanlage ist aber ungleich komplizierter und wird unter diversen Begriffen wie „Mieterstrom“, „Nutzerstrom“, „Lohnverstromung“ oder „Pachtmodellen“ seit Jahren höchst unterschiedlich angegangen. Weiterlesen 

 

Förderung neuer KWK-Anlagen noch immer in der Schwebe

KWKG-Novelle (Grafik: BHKW-Infothek)Im Dezember 2015 blickten wir zurück auf die seit Herbst 2014 andauernde Debatte zur Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) und fragten uns: „Was lange währt, wird endlich gut?“ Während wir dabei nur die Inhalte der Novelle im Blick hatten, muss man heute konstatieren: Nichts ist gut! Länger als ein Jahr wurde die Branche von Politik und Verwaltung hingehalten. Die unsichere Lage vom Herbst 2014 über das gesamte Jahr 2015 führte zu massiven Einbrüchen bei den Neuinstallationen stromerzeugender Heizungen. Während das lange und intransparente Gesetzgebungsverfahren mit der gleichzeitig laufenden „beihilferechtlichen Genehmigung durch die EU-Kommission“ begründet wurde, liegt genau diese Genehmigung jetzt, fast ein viertel Jahr nach Inkrafttreten des Gesetzes, noch immer nicht vor und nur mutige Bauherren investieren in neue Anlagen, deren rechtlicher Rahmen ungewiss ist. Weiterlesen 

 

Ausgrenzung von KWK-Technologien bei KfW-Förderprogrammen

Achtung Förderung! (Bild: BHKW-Infothek)Bei energetischen Modernisierungen von Wohngebäuden denken Energieberater und Bauherren nicht nur an die Kosten auf der einen Seite und die zu erzielende Energieeinsparung sowie die damit verbundenen Energiekosteneinsparungen auf der anderen Seite, sondern immer auch an die Finanzierung der Maßnahme. Zinsgünstige Kredite und Zuschüsse der KfW Bankengruppe stehen dabei seit Jahren hoch im Kurs. Denn „egal ob Wärmedämmung, neue Heizung oder Fenster, die KfW hat zahlreiche Programme aufgelegt, um die energetische Sanierung in Deutschland voran zu bringen“, so die Förderanstalt. Zum 1. April 2016 gibt es jedoch eine neue Einschränkung: Die Nutzung von Kraft-Wärme-Kopplung führt bei den drei Programmen 151, 152 und 430 unter dem Titel „Energieeffizient Sanieren“ zu einer Verwirkung der Förderfähigkeit. Weiterlesen 

 

BUND Jahrbuch 2016: Von Verbrennungsmotoren zu Brennstoffzellen für den Heizungskeller als PDF

Bauen und Renovieren wird immer komplexer: Egal ob bei der Sanierungsplanung oder wenn ein Neubau ansteht: Baustoffe, Haustechnik, Regularien, technische Umsetzungsmöglichkeiten und Förderprogramme verlangen ein breites und aktuelles Grundwissen, was der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Bauherren und Hausbesitzern mit seinen Jahrbüchern zum Thema „Ökologisch Bauen und Renovieren“ seit mehr als 15 Jahren vermittelt. Stellvertretend für die BHKW-Infothek und den BHKW-Forum e.V. hat Louis-F. Stahl auch in diesem Jahr für die Rubrik Haustechnik des Jahrbuches 2016 den aktuellen Stand im Bereich stromerzeugender Heizungen und kleiner Blockheizkraftwerke aufbereitet. Als Vorgeschmack auf das Gesamtwerk hat der Verlag den Fachbeitrag „Von Verbrennungsmotoren zu Brennstoffzellen für den Heizungskeller“ für Leser der BHKW-Infothek als kostenfreien PDF-Download zur Verfügung gestellt. Weiterlesen 

 

Stellungnahme des BHKW-Forum e.V. zum StromStV-RefE

BHKW-Forum e.V.Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) plant im Rahmen der Erstellung einer Energie- und Stromsteuergesetz-Transparenz-Verordnung (EnSTransV) auch Änderungen der bestehenden Energie- und Stromsteuer-Durchführungsverordnungen (StromStV). Die im aktuellen Referentenentwurf (RefE) des BMF vorgesehenen Regelungen hätten erhebliche Auswirkungen auf BHKW-Betreiber und Energiedienstleister. In einer gemeinsamen Stellungnahme mahnen die Arbeitsgemeinschaft für umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. (ASUE), der Bund der Energieverbraucher e.V. sowie der BHKW-Forum e.V. zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bei der Erstellung nachrangiger Durchführungsverordnungen. Weiterlesen 

 

Bund der Energieverbraucher versucht Energiewende zu retten

Logo vom Bund der Energieverbraucher e.V.„Die Bundesregierung will mit einer geplanten Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ihr Zerstörungswerk an der Energiewende fortsetzen und die Rahmenbedingungen für die Erneuerbaren weiter verschlechtern“, konstatiert der Bund der Energieverbraucher e.V. in einer aktuellen Stellungnahme. Immer mehr Privatleute, Unternehmen und Vereine haben sich seit dem einer Protestaktion vom Bund der Energieverbraucher angeschlossen – so auch der BHKW-Forum e.V. Mit einer Protestmail an die Bundeskanzlerin und an den Wirtschaftsminister können Sie als BHKW-Betreiber und Energieverbraucher ebenfalls ihre Unzufriedenheit zu Protokoll geben. Weiterlesen 

 

BHKW als Steuersparmodell oder nur neue Unsicherheiten?

Rüdiger QuermannFür seit dem 1. Januar 2016 in Betrieb genommene Blockheizkraftwerke (BHKW) und stromerzeugende Heizungen gelten geänderte steuerliche Regelungen, worüber die BHKW-Infothek bereits ausführlich berichtete. Doch auch diese Neuregelungen wurden teilweise schon wieder überarbeitet. Nach Ansicht von Steuerberater und BHKW-Forum-Mitglied Rüdiger Quermann bringen die neuen Regelungen entgegen anders lautender Presseberichte teilweise auch Vorteile und bieten die Aussicht auf ein neues Steuersparmodell. Weiterlesen 

 

SHK Essen 2016: Freikarten und BHKW-Messeguide

Logo der SHK EssenDie SHK Essen ist zusammen mit der im April stattfindenden Hannover Messe – sowie der im jährlichen Wechsel mit der SHK Essen ausgerichteten ISH in Frankfurt – traditionell eine der Leitmessen für effiziente Stromerzeugung und einer der wichtigsten Ausstellungsorte für die BHKW-Branche im kleinen und mittleren Leistungssegment. Von Mittwoch bis Samstag kommender Woche (9. bis 12. März 2016) werden wieder zahlreiche BHKW-Hersteller auf der SHK in Essen vertreten sein und ihre BHKW-Modelle dem interessierten Fachpublikum präsentieren. Weiterlesen 

 

Veranstaltung: Innovative Energiekonzepte für Wohngebäude

Logo der KWK Kommt UG Brennwerttechnik, Solarthermie, Wärmepumpen, Nah- sowie Fernwärme und Blockheizkraftwerke können für die Versorgung von Wohngebäuden, Gewerbeobjekten und ganzen Quartieren für sich genommen – je nach Einzelfall – eine gutes Konzept sein und zählen längst zum etablierten Stand der Technik. Richtig innovativ wird es, wenn mehrere dieser Techniken zu einem integrativen Energiekonzept kombiniert werden. Wie sich das bewerkstelligen lässt, möchte der Aktionskreis Energie e.V. mit Unterstützung des BHKW-Forum e.V., der ASUE und dem Bund der Energieverbraucher im Rahmen des „Workshops Innovative Energiekonzepte für Wohngebäude, Gewerbe und Quartiere“ am 5. März 2016 in Berlin dem interessierten Publikum näher bringen. Weiterlesen 

 

BHKW-Sonderschau und BHKW-Vorträge auf der GETEC 2016

Logo der Messe "GETEC"Die vom heutigen Freitag, den 26. Februar 2016, bis Sonntag, den 28. Februar 2016, stattfindende Messe GETEC in Freiburg legt erneut einen Schwerpunkt auf das Thema Kraft-Wärme-Kopplung. Auf einer Sonderfläche zum lokalen BHKW-Vorzeigeprojekt „Kraftwerk Wiehre“ informiert der Verein BHKW-Forum zusammen mit anderen Vertretern der BHKW-Branche Interessenten über die Vorteile kleiner Blockheizkraftwerke. Darüber hinaus wird am heutigen Nachmittag ein BHKW-Fachseminar angeboten. Leser der BHKW-Infothek haben die Möglichkeit, Freikarten für die Messe und das BHKW-Fachseminar anzufordern. Weiterlesen 

 

Neue Meldepflichten für BHKW-Betreiber zum 28. Februar 2016?!

Stromzähler des Messsystems 2020 (Bild: EMH metering)Im digitalen Blätterwald und in Diskussionsgruppen rauscht es ganz gewaltig: Die Bundesnetzagentur habe kurzfristig drei neue Meldepflichten für die Betreiber von Stromerzeugungsanlagen wie BHKW und PV-Anlagen eingeführt und die Meldefrist laufe schon am 28. Februar 2016 ab. Als Grundlage für diese „neuen Pflichten“ wird in diversen Meldungen ein „Leitfaden zur Eigenversorgung“ der Bundesnetzagentur (BNetzA) genannt. Müssen jetzt wirklich alle Betreiber stromerzeugender Heizungen und von Photovoltaikanlagen diverse Formulare ausfüllen, wenn sie ihren selbst erzeugten Strom selbst verbrauchen? Wir sind der Sache nachgegangen – und wie so häufig stellt sich bei genauerer Betrachtung heraus, dass hauptsächlich heiße Luft produziert wird. Weiterlesen 

 

KWK-Index Q4/2015 und die aktuelle Preisentwicklung

Der KWK-Index hat im letzten Quartal des Jahres 2015 für keine große Überraschung gesorgt. Nachdem das 4. Quartal deutlich im Plus startete fiel der durchschnittliche Preis – wie jedes Jahr üblich – im Dezember etwas ab. Letztes Jahr gab es in der Weihnachtszeit aber weder negative Strompreise noch sonstige Ausreißer, mal abgesehen von zwei Tagen mit einem recht niedrigen Preis. Insgesamt blieb der „übliche Preis“, der auch als „EEX-Baseload“ und „KWK-Index“ bekannt ist, stabil und notierte einen Prozent höher als im Vorquartal. Der Trend im aktuell laufenden 1. Quartal 2016 ist wetterbedingt hingegen etwas wechselhafter. Weiterlesen