Bundestag beschließt EEG-Umlage zu Lasten von Mikro-BHKW

Bundestagsgebäude (Bild: Mcschreck)Am vergangenen Freitag beschloss der Bundestag mit der Mehrheit von Union und SPD die Belastung von Stromeigenverbrauch aus EE- und KWK-Erzeugungsanlagen mit der EEG-Umlage, deren Zweck eigentlich die Förderung dieser Anlagen ist. Für den industriellen Eigenverbrauch aus Kohlekraftwerken wurden hingen “europarechtskonforme” Ausnahmen geschaffen. Weiterlesen 

 

KWK-Index Q2/2014: Der Preis sinkt kontinuierlich

KWK-Index / EEX-Baseload bis Q2/2014 (Grafik: BHKW-Infothek)Der seit dem 2. Quartal 2011 anhaltende Abwärtstrend des Preises für Grundlaststrom an der Strombörse setzte sich auch im 2. Quartal dieses Jahres fort. BHKW-Betreiber, die entsprechend dem “üblichen Preis” des KWK-Gesetzes einspeisen, erhalten daher für den im 3. Quartal des Jahres 2014 eingespeisten Strom erneut weniger Vergütung als im Vorquartal. Weiterlesen 

 

Protest gegen Effizienzsteuer für umweltfreundliche BHKW

Ende kommender Woche soll die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zur 2. und 3. Lesung in den Bundestag eingebracht und abschließend beschlossen werden. Nachdem in den letzten Wochen verschiedenste Gerüchte aus Hinterzimmern und wieder andere Aussagen von Spitzenpolitikern durch die Medien geisterten, weiß derzeit weder die EE- oder KWK-Branche, noch die Öffentlichkeit was hinsichtlich der bereits angekündigten EEG-Umlage auf Eigenstrom der aktuelle Planungsstand ist, obwohl das geänderte Gesetz bereits nur wenige Tage nach dem Beschluss in Kraft treten soll. Weiterlesen 

 

Vortragsaufzeichnungen vom 12. Duisburger KWK-Symposium

Videos vom 12. KWK-SymposiumUnter dem Leitmotto “Kraft-Wärme-Kopplung, eine wichtige Säule im Klimaschutz” veranstalteten der Lehrstuhl Energietechnik der Universität Duisburg-Essen zusammen mit dem Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung am 28. Mai 2014 das 12. Duisburger KWK-Symposium. Die BHKW-Infothek war ebenfalls vor Ort und hat die durchweg sehr interessanten Vorträge aufgezeichnet. Weiterlesen 

 

RWE Effizienz präsentiert eine intelligente Dachs-Steuerung [UPDATE vom 18.06.2014]

Für das bekannteste Mikro-BHKW, den Dachs aus dem Hause SenerTec, wird es zukünftig eine intelligente Steuerung geben, die endlich auch eine strombedarfsgeführte Betriebsweise für einen optimalen Stromeigenverbrauch unterstützt. Entwickelt wurde die Steuerung “easyOptimize” nicht etwa von SenerTec selbst, sondern stammt von der RWE Effizienz, einer auf die Entwicklung innovativer Konzepte und neuer Energiespar-Produkte spezialisierten RWE-Tochter. Weiterlesen 

 

Der BHKW-Hersteller Kimmel Energietechnik ist insolvent

Über den ohnehin in Liquidation befindlichen BHKW-Hersteller Kimmel Energietechnik wurde das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet. Während die Zukunft des Unternehmens ungewiss ist, wollen zumindest die Servicepartner Betreiber von BHKW aus dem Hause Kimmel nicht im Regen stehen lassen. Weiterlesen 

 

A-TRON erweitert seine Produktpalette um ein Mikro-BHKW

Video: A-TRON auf der HMI 2013Mit dem neuen Mikro-BHKW “12/30″ möchte der 2010 gegründete BHKW-Hersteller A-Tron aus Neustadt bei Hannover ab Herbst seine Produktpalette abrunden. Die Pläne für ein größeres BHKW mit 6-Zylinder-Motor und 35 kW elektrischer Leistung unter dem Entwicklungstitel “35/xx” wurden hingegen “auf Eis gelegt” und die Nachfrage im Bereich ab 40 kW “mit Kaskaden bestehend aus mehreren BHKW bedient”, wie A-TRON-Geschäftsführer Egbert von Bestenbostel im Gespräch mit der BHKW-Infothek berichtete. Aber auch zum Klassiker “20/43″ gibt es etwas Neues zu berichten. Weiterlesen 

 

Neue Leitfäden der ASUE zu Mikro-BHKW und zur EnEV 2014

Vorschaubild: ASUE Leitfaden Mikro-BHKW 2014Die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. (ASUE) hat zwei neue Broschüren als eBook veröffentlicht. Für BHKW-Interessenten und BHKW-Betreiber ist besonders der “Leitfaden zur Anmeldung und steuerlichen Behandlung von Mikro-BHKW bis 5 kW” von Interesse. Auch wenn die ASUE mit diesem Leitfaden besonders Nano-BHKW in den Fokus nimmt, sind die Handreichungen auch für die Betreiber von Mikro-BHKW mit 10 oder 20 kW elektrischer Leistung sehr nützlich. Weiterlesen 

 

10. BHKW-Info-Tage 22. bis 24. November 2014 in Wuppertal

Impressionen von den BHKW-Info-TagenImpressionen von den BHKW-Info-TagenImpressionen von den BHKW-Info-Tagen

Mit den 10. BHKW-Info-Tagen bietet der Verein BHKW-Forum auch dieses Jahr wieder Brancheninsidern, Planern, BHKW-Interessenten, Heizungsbauern, Hausbesitzern, Gewerbetreibenden, Betreibern von Blockheizkraftwerken und Mitarbeitern von Energieversorgern sowie BHKW-Herstellern einen für Teilnehmer kostenlosen Kongress mit Vortragsangeboten, einer BHKW-Ausstellung sowie Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch. Die diesjährigen 10. BHKW-Info-Tage werden vom 22. bis 24. November 2014 in der VillaMedia Wuppertal vom BHKW-Forum e.V. in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW, der Initiative KWK.NRW und dem Bund der Energieverbraucher e.V. stattfinden. Am ersten Veranstaltungstag, Samstag den 22. November, wird der Bund der Energieverbraucher eine Pressekonferenz, Vorträge und Diskussionsrunden zu der von der Bundesregierung initiierten Plattform “Energieanbieterinformation” durchführen. Sonntag, der 23. November, soll als Publikumstag Mini-, Mikro- und Nano-BHKW Endverbrauchern, sowie mit dieser Technik noch nicht vertrauten Heizungsbauern und Planern nahe bringen. Eine große BHKW-Ausstellung und ein ganztägiges Vortragsprogramm bieten einen ersten Einstieg in die aktuellen Möglichkeiten der Kraft-Wärme-Kopplung im Gebäudebereich. Das Programm am Montag, den 24. November, richtet sich an Fachpublikum und BHKW-Experten. An diesem Tag sprechen die EnergieAgentur.NRW und der BHKW-Forum e.V. mit speziellen Angeboten Energieberater, Installateure und Brancheninsider an. Neben einem auf die Interessen von Fachpublikum ausgerichteten Angebot an Fachvorträgen soll ein anerkanntes Fortbildungsangebot Architekten und Energieberater im Rahmen eines Workshops zu BHKW-Förderungen und entsprechenden Antragsanforderungen weiterbilden. Nutzen auch Sie diese in Deutschland einmalige Gelegenheit, um sich über aktuelle Themen und Entwicklungen in der BHKW-Branche zu informieren. Um die Zeit bis zu den 10. BHKW-Info-Tagen informativ zu überbrücken, empfehlen wir Ihnen die erst kürzlich online gestellten Vortragsaufzeichnungen der 9. BHKW-Info-Tage sowie auch die Aufzeichnungen der vorangegangenen BHKW-Info-Tage.

>>> Zur Veranstaltungsseite der 10. BHKW-Info-Tage <<<

 

LichtBlick beendet Verkauf der ZuhauseKraftwerke, Entwicklung wird fortgesetzt und SenerTec übernimmt den Vertrieb

In einem Artikel für die Energiedepesche fragten wir vor zwei Wochen: “Stottert der Motor vom ZuhauseKraftwerk?” und beleuchteten unter diesem Titel die Entwicklung sowie den aktuellen Projektstand von LichtBlicks ZuhauseKraftwerk. Diese Frage lässt sich seit letzter Woche eindeutig beantworten: “He’s dead, Jim”, oder in den Worten von LichtBlicks Pressesprecher Ralph Kampwirth im Gespräch mit der BHKW-Infothek: “Wir haben immer daran geglaubt, das Projekt zusammen mit Volkswagen sehr erfolgreich durchziehen zu können. Leider hat uns unser Kooperationspartner enttäuscht und LichtBlick sieht sich nun gezwungen, den Verkauf der Volkswagen-BHKW einzustellen. Diese Entscheidung ist endgültig.“ Weiterlesen 

 

Steuerlast für die Geschädigten von Schneeballsystemen

Betrügerische Schneeballsysteme im Bereich des Kapitalanlagemarktes beschäftigen nicht nur die Straf- und Zivilgerichte, sondern auch die Finanzgerichte. In den letzten Jahren rückten dank windiger Firmen mit zumeist drei Buchstaben, wie erste „Mai“, „RWI“ oder „GFE“, zunehmend Blockheizkraftwerke in den Fokus von Anlagebetrügern und beschäftigen nun die Steuergerichte. Denn die Gefahr der Schneeballgeschäfte besteht nicht nur im kompletten Verlust der Anlagegelder, sondern häufig auch in Steuerschulden auf die nicht ausgezahlten Scheingewinne. Allerdings zeichnen sich Eckpunkte ab, die Betroffene zur Senkung ihrer Steuerlast nutzen können, erklärt Steuerberater Rüdiger Quermann. Weiterlesen 

 

Baden-Württemberg reaktiviert BHKW-Förderprogramm

Achtung Förderung! (Bild: BHKW-Infothek)Am Freitag gab der Baden-Württembergische Umweltminister Franz Untersteller bekannt, dass “dieses Jahr 10,5 Millionen Euro für das Förderprogramm Klimaschutz-Plus zur Verfügung” gestellt werden. Förderfähig sind im Rahmen des Programms Klimaschutz-Plus nicht nur Blockheizkraftwerke mit mehr als 20 kW elektrischer Leistung, sondern auch zahlreiche weitere Maßnahmen. Anträge zur Förderung von BHKW werden allerdings nur bis zum 31. Juli 2014 angenommen! Weiterlesen 

 

Praxisbericht: Vom Ruinchen für einen symbolischen Euro zum schmucken Fachwerkhaus mit hocheffizientem Nano-BHKW

Da steht es und tuckert: Unsere stromerzeugende HeizungWarm solls werden… nur wie? Das fragen sich viele Bauherren und auch Hausbesitzer, die ihre Heizungsanlage modernisieren wollen. Nach dem Kauf eines Hauses in Butzbach bei Frankfurt am Main stellte sich diese Frage auch für Dr. Angelika Schäfer und Dirk Hedderich. Warum nach umfangreicher Recherche die Entscheidung schließlich auf eine stromerzeugende Heizung fiel, welche Abwägungen maßgeblich waren und wie schließlich der Einbau ablief, berichteten die Beiden im folgenden Praxisbericht. Weiterlesen 

 

Auch RWE und EnVersum beenden Mikro-KWK-Contracting

Volkswagen ZuhauseKraftwerk EcoBlue (Foto: Volkswagen)Viele Gebäudeeigentümer scheuen die Investitionskosten in ein BHKW, möchten das unternehmerische Betriebsrisiko nicht tragen oder die mit dem Betrieb verbundenen Aufgaben einem spezialisierten Dienstleister übertragen. In diesen Fällen bietet sich ein sogenanntes „Contracting“ an. Nachdem mit LichtBlick der mit Abstand bekannteste Anbieter für BHKW-Contracting bereits im Oktober 2012 auf einen ausschließlichen Verkauf seiner ZuhauseKraftwerke umstellte, beenden nun auch EnVersum und der Energieriese RWE ihre Mikro-KWK-Contractingangebote, während Vattenfall überraschend in den Markt einsteigt und eine Perspektive sieht. Weiterlesen 

 

IKZ-Haustechnik: Mit Heizungen und BHKW sicher ins Internet

Vorschau: IKZ berichtet über Smarte HaustechnikNachdem die BHKW-Infothek im Mai 2013 die von einem aufmerksamen Leser gemeldete Sicherheitslücke in der Steuerung einer stomerzeugenden Heizung aufdeckte, überschlugen sich die Ereignisse. Zusammen mit den Security-Experten der c’t ließen sich Sicherheitslücken in den Haustechniksteuerungen von Fernwärmekraftwerken, Brauereien, Kirchen, Banken-Rechenzentren und sogar einem Gefängnis aufspüren. Für das Fachmagazin IKZ-Haustechnik hat unser Redakteur Louis-F. Stahl zusammengefasst, was bei der Installation von Haustechnik mit Netzwerkanschluss zu beachten ist. Weiterlesen 

 

Veranstaltung: 12. Duisburger KWK-Symposium

Unter dem Titel “Kraft-Wärme-Kopplung, eine wichtige Säule im Klimaschutz” veranstalten der Lehrstuhl Energietechnik der Universität Duisburg-Essen und der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung ideell unterstützt durch die EnergieAgentur.NRW sowie vom BHKW-Forum e.V. am 28. Mai 2014 das 12. Duisburger KWK-Symposium im inHaus-Zentrum der Fraunhofer Gesellschaft. Weiterlesen 

 

Kirsch HomeEnergy erweitert sein Angebot an Mini-BHKW

Auf der Hannover Messe 2014 präsentierte Kirsch HomeEnergy ein neues Mini-BHKW: Das mini20 soll die bisherige Lücke zwischen dem Kirsch micro und dem Kirsch mini30 schließen. Gefertigt wird das Kirsch mini20 von A-Tron und basiert auf dem bewährten A-Tron 20/43, ist jedoch mit einer Steuerung aus dem Hause Kirsch ausgestattet. Neben der großen Neuvorstellung des mini20 hat sich auch in der übrigen Modellpalette etwas getan. Weiterlesen 

 

Hersteller von Batteriespeichern entdecken KWK-Anlagen

Batteriespeichersystem mit SMA Sunny Island (Bild: BHKW-Diskussionsforum // ecopowerprofi)Kleine Mikro-BHKW erzeugen dezentral sehr kostengünstig umweltfreundlichen Strom. Für die Einspeisung in das öffentliche Netz erhalten die Betreiber solcher stromerzeugenden Heizungen jedoch nur etwa 3 bis 4 Cent je Kilowattstunde, während die Betreiber von neueren PV-Anlagen zwischen 13 und 20 Cent je kWh erhalten. Der Fokus beim Betrieb von kleinen Blockheizkraftwerken liegt daher noch stärker als bei PV-Anlagen auf einem möglichst hohen Stromeigenverbrauch zur Vermeidung teuren Strombezugs und einer schlecht vergüteten Einspeisung. Dies erkennen zunehmend auch die bisher auf den PV-Markt fokussierten Hersteller von Energiespeichersystemen. Weiterlesen 

 

PDF-Download: Artikel im Holznagel zu kleinen BHKW

Vorschaubild: Artikel im Holznagel zu BHKWGroße Blockheizkraftwerke sind für die Versorgung von Nahwärmenetzen seit Jahrzehnten eine optimale Lösung. Als stromerzeugende Heizung bietet die Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung allerdings auch für einzelne Immobilien eine umweltfreundliche und kostensenkende Alternative zur klassischen Kombination von Brennwertkessel und Solarthermie oder einer Wärmepumpe. Dabei besticht die Technik besonders im Altbau mit einer einfachen Installation ohne Einfluss auf das äußere Erscheinungsbild und verkraftet auch die hohen Rücklauftemperaturen alter Gussheizkörper. Weiterlesen 

 

Stellungnahme der Bundesregierung zum künftigen KWK-Ausbau

KWKG-Novelle (Grafik: BHKW-Infothek)Mittels einer parlamentarischen Anfrage forderte die Bundestagsfraktion der Grünen die Bundesregierung auf, eine Folgenabschätzung für die Auswirkungen durch die geplante EEG-Umlage auf Eigenstrom offenzulegen. Die Antwort der Bundesregierung auf diese Anfrage ist gleichermaßen ehrlich wie beschämend: “Eine Quantifizierung ist [...] derzeit nicht möglich.” Die Bundesregierung versucht folglich eine Gesetzesänderung auf den Weg zu bringen, ohne deren Folgen vorher zu überprüfen oder im Rahmen von Gutachten abschätzen zu lassen. Weiterlesen